Audi A4

Ab 1994 der Ausgabe

Die Reparatur und der Betrieb des Autos



Der Audi А4
+ der Fahrteil
+ die Regelmäßige Instandhaltung
+ die Motoren
+ die Turboaufladung
+ das System des Auspuffes
+ das System der Abkühlung
+ der Tank und die Brennstoffpumpe
+ der Luftfilter und die Kanäle des Aufsaugens
+ das System der Einspritzung
+ die Kupplung
+ die Getriebe und die Hauptsendung
+ die Aufhängung der Räder und die Lenkung
+ die Bremsen
+ die Räder und die Reifen
+ die Elektrotechnische Ausrüstung
+ die Zündanlage
+ die Beleuchtung
+ die Signalausrüstung
+ Die Instrumente und die Geräte
- Die Heizung und die Lüftung
   Die Prüfung der Heizung und der Lüftung
   Der Lader der Luft
   Der Ersatz pylesaschtschitnogo des Filters
   Das Modul der Handbedienung von der Heizung/Lüftung
   Die Suche der Defekte
   Die Klimaanlage
+ die Details der Karosserie
+ Der Salon
Die Suche der Defekte
Die technischen Charakteristiken






Die Klimaanlage

Hier ebenso, wie im häuslichen Kühlschrank, dem Kompressor das gasförmige Kühlmittel zusammengepresst wird. Der Kompressor wird mittels poliklinowogo des Riemens vom Motor kolenwala in Betrieb gesetzt. Bei der Kompression gerät das Kühlmittel rasschischajetsja in den Verdampfer beim Instrumentenbrett eben. Jener sieht aus, wie der Heizkörper. Darin verdampft das Kühlmittel und kann die Wärme absorbieren. Die Luft, die durch den Verdampfer geht, gerät in den Salon schon vom Gekühlten. Durch den Kondensator neben dem Heizkörper der Abkühlung in der motorischen Abteilung gerät das Kühlmittel in den Kompressor wieder. Für die Verstärkung der Kondensation arbeitet der Lüfter des Heizkörpers ständig.

Die Klimaanlage stellt das komplizierte System dar, in dem etwas, am meisten machen begrenzt kann. Deshalb wird sie hier nicht beschrieben.

Die remennyje Antriebe, poliklinowoj den Riemen der Klimaanlage aufnehmend, sind in der Abteilung der Generator beschrieben.

Auf die Hauptseite