Audi A4

Ab 1994 der Ausgabe

Die Reparatur und der Betrieb des Autos



Der Audi А4
+ der Fahrteil
+ die Regelmäßige Instandhaltung
+ Die Motoren
- Die Turboaufladung
   Der Turbokompressor
   Das Ventil der Ausschaltung des Luftzuges
   Die Prüfung der Regulierung des Drucks der Aufladung
   Die Hilfe bei den Defekten
   Es ist der Turbokompressor fehlerhaft?
   Der Heizkörper nadduwotschnogo der Luft
+ das System des Auspuffes
+ das System der Abkühlung
+ der Tank und die Brennstoffpumpe
+ der Luftfilter und die Kanäle des Aufsaugens
+ das System der Einspritzung
+ die Kupplung
+ die Getriebe und die Hauptsendung
+ die Aufhängung der Räder und die Lenkung
+ die Bremsen
+ die Räder und die Reifen
+ die Elektrotechnische Ausrüstung
+ die Zündanlage
+ die Beleuchtung
+ die Signalausrüstung
+ die Instrumente und die Geräte
+ die Heizung und die Lüftung
+ die Details der Karosserie
+ Der Salon
Die Suche der Defekte
Die technischen Charakteristiken






Das Ventil der Ausschaltung des Luftzuges

Das Ventil der Ausschaltung des Luftzuges ist in den Anschlussschlauch (umgehungs- der Kanal) zwischen der aufsaugenden Seite und der Seite des Drückens der Turboaufladung eingebaut. Der Sinn des Ventiles der Abschaltung des Luftzuges im Folgenden:

  1. Der Schnelldruck, der von der Turboaufladung geschaffen wird, soll bei geschlossen drosselnoj saslonke ( d.h. beim entlassenen Pedal des Gases) sinken. Für anderen Fall würde das Ansammeln der Luft die Frequenz des Drehens des Kompressors bremsen. Damit seiner, nicht zuzulassen, das Ventil umgehungs- den Kanal öffnet. Auf Kosten davon geht die Luft zur Seite des Aufsaugens weg, und der Kompressor spart die Frequenz des Drehens auf.
  2. Wenn wieder otschimajetsja das Pedal des Gases, das Ventil der Abschaltung des Luftzuges strasu geschlossen wird. Die Aufladung arbeitet auf den vollen Wendungen und sofort kann die verdichtete Luft reichen. Wenn die Aufladung die Wendungen nur zusammennehmen würde, so wäre es unmöglich spontan, die Macht zusammenzunehmen – wäre beim Motor berühmt "turbodyra".

Die Prüfung des Ventiles der Ausschaltung des Luftzuges

Wenn im Motor die bemerkenswerte Verzögerung des Anwachsens der Macht nach der Phase des Luftzuges empfunden wird, so kann der Grund im Ventil der Ausschaltung des Luftzuges sein. Führen Sie die nächste Prüfung durch:

 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

  1. Bauen Sie das Ventil der Ausschaltung des Luftzuges ab.
  2. Schließen Sie an den feinen verwaltenden Schlauch des Ventiles der Ausschaltung des Luftzuges die Vakuumpumpe oder intensiv possossite von seinem Mund an.
  3. Das Ventil der Ausschaltung des Luftzuges soll sich öffnen, was durch die Knoten des Anschlusses des Schlauches gut sichtbar ist.
  4. poderschite der herabgesetzte Druck nach Möglichkeit im Laufe von 30 mit (wenn ist es notwendig, biegen Sie den Schlauch ein).
  5. Das Ventil der Ausschaltung des Luftzuges soll in der gegebenen Lage zu dieser Zeit bleiben.
  6. Wieder öffnen Sie den Schlauch: das Ventil der Ausschaltung des Luftzuges soll geschlossen werden.
  7. Saslonka im Ventil der Abschaltung des Luftzuges soll sich und geschlossen werden und in jeder Situation dicht leicht öffnen, angrenzen.
  8. Die Montage: das Ventil der Abschaltung des Luftzuges soll von den Schraubenkummeten in allen Punkten des Anschließens der Schläuche gefestigt werden.
Auf die Hauptseite