Audi A4

Ab 1994 der Ausgabe

Die Reparatur und der Betrieb des Autos



Der Audi А4
+ der Fahrteil
+ die Regelmäßige Instandhaltung
+ die Motoren
+ die Turboaufladung
+ das System des Auspuffes
+ das System der Abkühlung
+ der Tank und die Brennstoffpumpe
+ der Luftfilter und die Kanäle des Aufsaugens
+ Das System der Einspritzung
- Die Kupplung
   Das Funktionieren der Kupplung
   Die Inbetriebsetzung der Kupplung
   Die Prüfung der Kupplung
   Die Prüfung der Hydraulik der Kupplung
   Die Hilfe bei den Defekten
+ die Getriebe und die Hauptsendung
+ die Aufhängung der Räder und die Lenkung
+ die Bremsen
+ die Räder und die Reifen
+ die Elektrotechnische Ausrüstung
+ die Zündanlage
+ die Beleuchtung
+ die Signalausrüstung
+ die Instrumente und die Geräte
+ die Heizung und die Lüftung
+ die Details der Karosserie
+ Der Salon
Die Suche der Defekte
Die technischen Charakteristiken






Die Prüfung der Hydraulik der Kupplung

In der Glocke der Kupplung des abgebauten Motors sind die Knoten der Verwaltung der Kupplung sichtbar

1 – der Hebel der Ausschaltung (auf ihn gilt die Kraft des Hauptzylinders der Kupplung);
2 – wyschimnoj das Lager;

3 – die Eingangswelle der Getriebe.


Über dem Pedal der Kupplung (in Zahlen ist «1» der Hebel bezeichnet) sind die Gummimanschette (5) Arbeits- Zylinder der Kupplung und beiden Grubenbau- Bolzens (3 und 4) sichtbar. In Zahlen ist «2» das Sperrkummet scharnirnogo des Fingers bezeichnet, der bei der Demontage herausgenommen werden soll.


 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

  1. Wenn die Kupplung richtig ausgeschaltet wird, ist es sein hydraulisches System auf jeden Fall in Ordnung sein.
  2. Aber wenn es schlecht ausgeschaltet wird oder das Pedal fällt ohne Widerstand durch, so ist sicher ins hydraulische System die Luft geraten.
  3. Die einfache Entfernung der Luft wird hier nicht helfen – man muss die Leerstelle finden und, es reparieren. Jetzt können Sie die Luft aus dem System entfernen. Die Informationen über andere Gründe des Defektes der Kupplung werden Sie Ende dieses Kapitel in der Abteilung die Hilfe bei den Defekten finden.
  4. Zwecks der prophylaktischen Prüfung des hydraulischen Systems der Kupplung suchen Sie die Spuren der Bremsflüssigkeit auf dem Arbeitszylinder (oben auf dem Pedal der Kupplung) und auf dem Hauptzylinder (auf der Getriebe).
  5. Die vom Öl angefeuchteten Zylinder der Kupplung negermetitschny unterliegen dem Ersatz eben. Obwohl sich die Herkunft des öligen Schmutzes auf dem Hauptzylinder mit Mühe ohne gründliches Reinigen dieses Grundstücks klärt.

 Der Rat: die Hydraulik der Kupplung bekommt die Flüssigkeit aus dem Behälter mit der Bremsflüssigkeit, aber beim Durchfluß auf diesem Gebiet bedroht die Gefahr dem Bremssystem nicht. Der Stutzen des Zaunes der Flüssigkeit ins hydraulische System der Kupplung befindet sich auf dem Behälter es ist ziemlich hoch, deshalb für die Bremsen immer bleibt die ausreichende Anzahl der Flüssigkeit.

Die Demontage des Arbeitszylinders der Kupplung

 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

  1. Otsossite ist es die Flüssigkeiten aus dem erweiternden Behälter (mit Hilfe der großen medizinischen Spritze) möglichst großer.
  2. Bauen Sie die Verkleidung des Instrumentenbrettes links unten (das Kapitel den Salon) ab.
  3. Unterlegen Sie unter den Arbeitszylinder den alten Lappen, schalten Sie den reichenden Schlauch aus und gestatten Sie, dem Rest der Flüssigkeit in den Lappen abzufließen.
  4. Seitens der motorischen Abteilung werden nagnetatelnyj den Schlauch zum Hauptzylinder abschrauben.
  5. Werden zwei Grubenbau- Bolzen mit inner schestigrannikami beim Arbeitszylinder abschrauben.
  6. Lehnen Sie sich das Sperrkummet scharnirnogo des Fingers (die Vereinigung des Pedals zurück und des Arbeitszylinders), pressen Sie den Finger aus.
  7. Jetzt kann man den Zylinder abnehmen.
  8. Bei der Montage des neuen Zylinders soll der Stock, der auf den Kolben des Arbeitszylinders drückt, reguliert sein so, dass sich das Pedal der Kupplung etwa auf 10 mm höher als Bremspedal befand.
  9. Unbedingt verfolgen Sie: die wiederkehrende Feder soll otschimat das Pedal wie es sich gehört. Dabei soll das Pedal in der Lage der Ruhe oben zum Träger nicht angrenzen. Anders kann der Kolben des Arbeitszylinders in der Lage der Ruhe bis zur hinteren Stütze nicht geschoben werden.
  10. Für die Regulierung schwächen Sie die Kontermutter auf dem Druckstock und drehen Sie druck- den Stock nach links oder nach rechts um die eigene Achse um. Dann ziehen Sie die Kontermutter wieder fest.
  11. Prokatschajte das hydraulische System der Kupplung.

 Der Rat: das Pedal der Kupplung in Audi A4 ist mit der sogenannten Feder mit dem oberen toten Punkt versorgt. Sie hilft auf den Druck auf das Pedal, aber nach der Abnahme des Beines kippt sie herum. Wenn das Pedal nicht wiederkommt, so ist ins hydraulische System die Luft oder der schwere Lauf des Pedals oder die Federn geraten.

Die Demontage des Hauptzylinders der Kupplung

 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

  1. Heben Sie und legen Sie die linke Vorderseite des Autos fest.
  2. Werden vom Hauptzylinder nagnetatelnyj den hydraulischen Schlauch abschrauben – seien Sie vorsichtig, es folgt die Bremsflüssigkeit dabei.
  3. Ersetzen Sie die Kapazität.
  4. Schwächen Sie den Grubenbaubolzen auf dem Zylinder, nehmen Sie den Hauptzylinder rückwärts aus dem Körper der Getriebe heraus.
  5. Wenn es notwendig ist, helfen Sie sich antikorrosijnym mit dem Spray und montirowotschnym vom Hebel.
  6. Ein wenig ölen Sie die Oberflächen des Körpers des neuen Zylinders ein, schmieren Sie mit der Paste MoS2 tolkatel ein.
  7. Stellen Sie den Hauptzylinder in den Körper der Getriebe ein und drücken Sie es ein, bis man die Grubenbaubolzen ins Schnitzwerk auf der Getriebe (25 Nm) zuschrauben kann.
  8. Prokatschajte das hydraulische System.

Die Entfernung der Luft aus dem hydraulischen System der Kupplung

Es gibt den, bei wem gewöhnlich für die Werkstatt des Gerätes für das Auspumpen der Luft nicht, entfernt die Luft aus dem hydraulischen System der Kupplung ebenso, wie es aus brems- – – die folgende Weise fast fehlerfrei ist:

 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

  1. Öffnen Sie den Nippel für die Ausgabe der Luft auf der Bremse des Vorderrads und den Nippel auf dem Hauptzylinder der Kupplung etwa auf 1,5 Wendungen jeden.
  2. Verbinden Sie beide Nippel vom Schlauch.
  3. Jetzt drücken Sie mehrmals langsam und auf das Bremspedal vorsichtig damit die hydraulische Flüssigkeit von der Bremse des Vorderrads otschata durch die Hydraulik der Kupplung war.
  4. Sie drücken auf das Pedal mit der Kraft nicht, anders wird der Schlauch abstürzen!
  5. Verpassen Sie außer Sicht das Niveau der Flüssigkeit im erweiternden Behälter nicht.
  6. Wenn in den erweiternden Behälter pusyrki der Luft aus dem hydraulischen System der Kupplung nicht mehr handeln, so werden beide Nippel auch den Schlauch zugeschraubt wird abgenommen.
  7. Prüfen Sie das Niveau der Bremsflüssigkeit!
Auf die Hauptseite