Audi A4

Ab 1994 der Ausgabe

Die Reparatur und der Betrieb des Autos



Der Audi А4
+ der Fahrteil
+ die Regelmäßige Instandhaltung
+ die Motoren
+ die Turboaufladung
+ das System des Auspuffes
+ das System der Abkühlung
+ der Tank und die Brennstoffpumpe
+ der Luftfilter und die Kanäle des Aufsaugens
+ das System der Einspritzung
+ die Kupplung
+ die Getriebe und die Hauptsendung
+ die Aufhängung der Räder und die Lenkung
+ Die Bremsen
- Die Räder und die Reifen
   Die Bezeichnungen der Reifen
   Des Reifens
   Die schirokoprofilnyje Reifen und des Reifens
   Die Prüfung des Drucks in den Reifen
   Die Prüfung des Zustandes der Reifen
   Der Ersatz der Räder
   Die Prüfung der Haltbarkeit der Befestigung der Radbolzen
   Die nicht ausgeglichenen Räder
   Der Kauf der neuen Reifen
+ die Elektrotechnische Ausrüstung
+ die Zündanlage
+ die Beleuchtung
+ die Signalausrüstung
+ die Instrumente und die Geräte
+ die Heizung und die Lüftung
+ die Details der Karosserie
+ Der Salon
Die Suche der Defekte
Die technischen Charakteristiken






Des Reifens

Eine wichtige Messgröße des Reifens ist die Tiefe sapressowki «d». Von ihr wird die Entfernung zwischen der Mitte des Reifens und der angrenzenden Oberfläche auf der Radnabe bezeichnet.


So sieht der Stahlreifen für Audi A4 aus. Sie werden die folgenden Angaben finden, die im Metall ausgeschlagen sind

1 – die Bezeichnung des Reifens;
2 – die Tiefe sapressowki;

3 – die Nummer des Details.


Die gegenwärtigen Radbolzen für obodow aus dem Stahl und den Leichtmetallen von Audi erkennen nach den Kerben auf dem Kopf der Bolzen.

Auf Audi A4 kann man des Reifens mit den folgenden Bezeichnungen stellen: 6 J CH 15 ET 45 oder 7 J CH 15 ET 45. Manchmal trifft sich auf dem Reifen noch die zusätzliche Bezeichnung «Н2». Die Zahlen und die Buchstaben bedeuten das Folgende:

6 oder 7: die Breite des Reifens in den Zöllen, wird nach der Grundlage bord- sakrainy des Reifens quer über die Richtung der Bewegung des Rads gemessen.
J: die Bezeichnung der Höhe bord- sakrainy des Reifens.
CH: die Tiefe der Herausnahme des Reifens.
15: der Durchmesser des Reifens in den Zöllen, wird von Bord bis zu Bord des Deckels gemessen.
JET 45: die Tiefe sapressowki 45 mm.
Н2: die Bezeichnung des Reifens mit doppelt champom. Zwei Rundungen innen, in der Loge des Reifens, erlauben Borden des Reifens soskalsywat mit seiner bord- sakrainy bei der Seitenbelastung (die heftige Wendung beim niedrigen Druck der Luft) nicht.

Die Radbolzen und des Reifens ist ein System

Die Radbolzen und des Reifens stellen die konstruktive Einheit dar, und deshalb sie darf man nicht teilen. Das konische Netz in den Grubenbauöffnungen obodow entspricht dem Kegel des Radbolzens genau. Andere Formen des Kegels können die sichere Landung des Bolzens und, also der Befestigung des Rads nicht garantieren. Für obodow (kommen der Stahl und das Leichtmetall), bestimmt auf Audi A4 im Betrieb, die außerordentlich sogenannten Bolzen mit korontschatymi von den Köpfen (das Detail № 431 601 139) heran. Sie werden nach den Kerben oben auf dem Kopf des Bolzens erkannt.

Des Reifens für die Winterreifen

Die Winterreifen sollen sofort mit entsprechend stahl- obodami gekauft werden. Anscheinend ist es teuerer, aber andererseits befreit von der regelmäßigen Umstellung und dem Ausgleich der Räder. Die schinnyje Geschäfte bieten nach dem ähnlichen Preis die Sätze oft an. Für die Winterreifen bieten sie standardmäßig des Reifens 6 J ch 15 an. Oder werden gebraucht des Reifens gekauft.

Des Reifens aus den Leichtmetallen unter der Einwirkung der Salze können korrodirowat bis zum Zustand, nicht ungefährlich für den Straßenverkehr. Deshalb die Beschädigungen des abdeckenden Reifens des Lackes muss man so bald wie möglich entfernen.

Auf die Hauptseite