Audi A4

Ab 1994 der Ausgabe

Die Reparatur und der Betrieb des Autos



Der Audi А4
+ der Fahrteil
+ die Regelmäßige Instandhaltung
+ die Motoren
+ die Turboaufladung
+ das System des Auspuffes
+ das System der Abkühlung
+ der Tank und die Brennstoffpumpe
+ der Luftfilter und die Kanäle des Aufsaugens
+ das System der Einspritzung
+ Die Kupplung
- Die Getriebe und die Hauptsendung
   Die mechanische Getriebe
   Der Lärm in der Getriebe
   Die automatische Getriebe
   Die Röhrensteuerung von der Getriebe
   Die Hauptsendung
   Die Antriebswellen
   Die Prüfung der Manschetten der Antriebswellen
   Die Hilfe bei den Defekten
+ die Aufhängung der Räder und die Lenkung
+ die Bremsen
+ die Räder und die Reifen
+ die Elektrotechnische Ausrüstung
+ die Zündanlage
+ die Beleuchtung
+ die Signalausrüstung
+ die Instrumente und die Geräte
+ die Heizung und die Lüftung
+ die Details der Karosserie
+ Der Salon
Die Suche der Defekte
Die technischen Charakteristiken






Der Lärm in der Getriebe

Im Laufe der Zeit können die Aufmerksamkeit der Lärm heranziehen, die sich in der Getriebe entwickeln. In diesem Fall sollen Sie das Niveau des Öls in der Getriebe zunächst prüfen.

  • Wenn auf irgendwelcher Sendung der heulende Laut und sein Ton erscheint ändert sich bei der Erhöhung oder der Verkleinerung des Gases, jenen, möglich, sind subzy Paare vom Zahnrad der vorliegenden Sendung abgenutzt.
  • Wenn die Geräusche auf allen Sendungen entstehen, so steckt der Grund in der Hauptsendung oder den Lagern der Wellen der Getriebe dahinter.
  • Der grobe zermahlende Lärm, die nur bei der erwärmten Getriebe hörbar ist, bezeichnet auf die schlagenden synchronisierenden Ringe. Wenn das Öl rasschischajetsja, so es otschimajetsja vom synchronisierenden Ring immer an einer und derselbe Stelle.
  • Der Lärm bei der Arbeit des torsen-Differentiales, die am Anfang der Bewegung in quattro beim stark umgedrehten Steuerrad entstehen, ist von der Konstruktion normal und bedingt.

Auf die Hauptseite