Audi A4

Ab 1994 der Ausgabe

Die Reparatur und der Betrieb des Autos



Der Audi А4
- Der Fahrteil
   Der Schutz der Passagiere
   Voll zinkowoje die Deckung
   Der volle Antrieb
   Die Konzeptionen des Antriebes auf alle Räder
   Das verteilungstorsen-Differential
   Die Dynamik der Bewegung auf dem trockenen Weg
   Die Betriebsanweisungen der Autos quattro
   Der Mechanismus der Differentialsperre
   Die zusätzlichen Arbeiten nach der technischen Wartung
   Die motorische Abteilung
+ die Regelmäßige Instandhaltung
+ die Motoren
+ die Turboaufladung
+ das System des Auspuffes
+ das System der Abkühlung
+ der Tank und die Brennstoffpumpe
+ der Luftfilter und die Kanäle des Aufsaugens
+ das System der Einspritzung
+ die Kupplung
+ die Getriebe und die Hauptsendung
+ die Aufhängung der Räder und die Lenkung
+ die Bremsen
+ die Räder und die Reifen
+ die Elektrotechnische Ausrüstung
+ die Zündanlage
+ die Beleuchtung
+ die Signalausrüstung
+ die Instrumente und die Geräte
+ die Heizung und die Lüftung
+ die Details der Karosserie
+ Der Salon
Die Suche der Defekte
Die technischen Charakteristiken






Die motorische Abteilung

Der vierzylindrige Motor von der Macht die 74 Kilowatt

1 – der Akkumulator;
2 – das Tau drosselnoj saslonki;
3 – der Bremsverstärker;
4 – der erweiternde Behälter mit der Bremsflüssigkeit;
5 – der erweiternde Behälter mit der kühlenden Flüssigkeit;
6 – der elektronische Block;
7 – der Behälter mit dem hydraulischen Öl für serwouprawlenija;
8 – der Behälter mit der Flüssigkeit für das Umfließen der Gläser; 9 – das hydraulische Modul des Systems der Antiblockierung;

10 – schtschup für die Messung des Niveaus des Öls;
11 – der Generator;
12 – der Deckel des Motors;
13 – maslonaliwnoj der Stutzen (das motorische Öl);
14 – der Deckel des gezahnten Riemens;
15 – das Messgerät des Stroms der frischen Luft;
16 – der Körper des Luftfilters;
17 – das elektromagnetische Ventil der Kapazität mit dem Kohlenfilter (der Lüftung des Tanks).

Der vierzylindrige Motor von der Macht die 92 Kilowatt

1 – der Akkumulator;
2 – das Tau drosselnoj saslonki;
3 – der Bremsverstärker;
4 – der erweiternde Behälter mit der Bremsflüssigkeit;
5 – der erweiternde Block mit der kühlenden Flüssigkeit;
6 – der elektronische Block;
7 – der Behälter mit der Flüssigkeit für das Umfließen der Gläser;
8 – der Behälter mit dem hydraulischen Öl für serwouprawlenija;

9 – das hydraulische Modul des Systems der Antiblockierung;
10 – der Generator;
11 – schtschup für die Messung des Niveaus des Öls;
12 – maslonaliwnoj der Stutzen (das motorische Öl);
13 – der Deckel des Motors;
14 – das Messgerät des Stroms der frischen Luft;
15 – der Körper des Luftfilters;
16 – das elektromagnetische Ventil der Kapazität mit dem Kohlenfilter (der Lüftung des Tanks).

Der vierzylindrige Motor von der Macht die 110 Kilowatt

1 – der Akkumulator;
2 – der Bremsverstärker;
3 – der erweiternde Behälter mit der Bremsflüssigkeit;
4 – der erweiternde Behälter mit der kühlenden Flüssigkeit;
5 – die elektronische Schachtel;
6 – der Behälter mit der Flüssigkeit für das Umfließen der Gläser;
7 – der Behälter mit dem hydraulischen Öl für serwouprawlenija;
8 – das hydraulische Modul des Systems der Antiblockierung;

9 – die Steuereinheit drosselnoj saslonkoj;
10 – schtschup für die Messung des Niveaus des Öls;
11 – das Tau drosselnoj saslonki;
12 – maslonaliwnoj der Stutzen (das motorische Öl);
13 – der Deckel des Motors;
14 – die Endkaskade der Macht der Zündung (unter ihm der Körper des Luftfilters mit dem integrierten Messgerät des Stroms der frischen Luft);
15 – das elektromagnetische Ventil des Kohlenfilters (die Lüftung des Tanks).

Der Sechszylindermotor von der Macht die 128 Kilowatt

1 – das elektromagnetische Ventil des Kohlenfilters (die Lüftung des Tanks);
2 – der Akkumulator;
3 – das elektromagnetische Ventil für die Umschaltung der aufsaugenden Registerrohrleitung;
4 – der Bremsverstärker;
5 – der erweiternde Behälter mit der Bremsflüssigkeit;
6 – der erweiternde Behälter mit der kühlenden Flüssigkeit;
7 – die elektronische Schachtel;
8 – der Behälter mit dem hydraulischen Öl für serwouprawlenija;
9 – der Behälter mit der Flüssigkeit für das Umfließen der Gläser;
10 – das hydraulische Modul des Systems der Antiblockierung;

11 – die Vakuumschachtel des Systems der Regulierung der Geschwindigkeit;
12 – der umgeschaltete Einlasskollektor;
13 – das Paket der Zündspulen;
14 – der Regler des Drucks des Brennstoffes;
15 – maslonaliwnoj der Stutzen (das motorische Öl);
16 – das Messgerät des Stroms der frischen Luft (ist nur in den Motoren mit dem Arbeitsumfang 2,8 eingebaut);
17 – die Endkaskade der Macht der Zündanlage (unter ihm der Körper des Luftfilters).

Auf die Hauptseite