Audi A4

Ab 1994 der Ausgabe

Die Reparatur und der Betrieb des Autos



Der Audi А4
+ der Fahrteil
+ die Regelmäßige Instandhaltung
+ die Motoren
+ die Turboaufladung
+ das System des Auspuffes
+ das System der Abkühlung
+ der Tank und die Brennstoffpumpe
+ der Luftfilter und die Kanäle des Aufsaugens
+ das System der Einspritzung
+ die Kupplung
+ die Getriebe und die Hauptsendung
+ die Aufhängung der Räder und die Lenkung
+ die Bremsen
+ die Räder und die Reifen
+ die Elektrotechnische Ausrüstung
+ die Zündanlage
+ die Beleuchtung
+ die Signalausrüstung
+ die Instrumente und die Geräte
+ Die Heizung und die Lüftung
- Die Details der Karosserie
   Die Vorderstoßstange
   Die Beschädigungen infolge der Pannen
   Der frontalnaja Teil des Autos
   Die Motorhaube
   Die Flügel
   Seiten- der Leiste
   Die Türen
   Die Auseinandersetzung der Türen
   Der Spiegel der äußerlichen Übersicht
   Der Deckel des Gepäckraumes
   Die hintere Stoßstange
   Das Schiebedach/abnehmbare
   Die Prüfung des Korrosionschutzüberzuges des Bodens
   Protschistka der Öffnungen für den Abfluss des Wassers
+ Der Salon
Die Suche der Defekte
Die technischen Charakteristiken






Der frontalnaja Teil des Autos

Bezeichnet hier von den Zahlen von «1» bis zu «10» schnellwirkende Verschlüsse sollen bei der Demontage der unteren Verkleidung der motorischen Abteilung abgenommen sein.


Der Träger (2) Stoßstangen ist an der Karosserie von drei Bolzen mit schestigrannymi von den Köpfen (3) befestigt. Die Schnitzbuchse (1) dient für die Regulierung der Stoßstange nach der Höhe.


Wenn die Stoßstange (4) abgenommen ist, so ist es sichtbar: 1 – der Grubenbaubolzen des Flügels; 2 – einer der Grubenbaubolzen des Scheinwerfers; 3 – der Seitenträger der Stoßstange.

Die Demontage der unteren Verkleidung der motorischen Abteilung

Die untere Verkleidung der motorischen Abteilung trägt zum hohen Koeffizienten obtekajemosti die Karosserien Audi, sowie der Senkung des Lärms wesentlich bei. Leider, diese Verkleidung soll bei vielen Arbeiten nach der technischen Wartung des Motors (zum Beispiel, beim Ersatz des Öls) abgebaut werden.

 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

  1. Heben Sie und legen Sie den Vorderteil des Autos fest.
  2. Drehen Sie nach links auf 90 ° auf zwei synthetischen schnellwirkenden Verschlüssen in den Radnischen rechts und links um.
  3. Auf hinter, sowie auf dem Vorderende der Verkleidung vom Schraubenzieher drehen Sie nach links auf 90 ° auf drei schnellwirkenden Verschlüssen um.
  4. Sweste die Verkleidung voran auf schtekernom die Vereinigung der Stoßstange.
  5. Bei der Montage die Verkleidung stellen Sie in den unteren Rand der Stoßstange sorgfältig ein. Dann festigen Sie zunächst die hinteren schnellwirkenden Verschlüsse.

Den frontalnuju Teil des Autos (6) bringen Sie in die Lage für den Service (die Hauptarbeitsstufe): spezielles Instrument (8) schrauben Sie in die Öffnungen (5 zu), schrauben Sie rechts den Bolzen (2) dazu ab. Schrauben Sie die Bolzen 1, 3, 4 ab. Schlürfen Sie frontalnuju den Teil etwa auf 70 mm vorwärts und diesmal schrauben Sie die Bolzen 4 in die Vorderschnitzöffnungen 7 zu.


Die Anführung frontalnoj die Teile des Autos in die Lage für den Service: sie tritt vorwärts auf die Entfernung vom Bolzen 1 bis zum Bolzen 2 heraus. Dann wird der Bolzen 1 in die Öffnungen des Bolzens 2 zugeschraubt.


Die Anführung frontalnoj die Teile des Autos in die Lage für den Service: in Zahlen ist «2» das zugeschraubte spezielle Instrument 3369 vorgeführt, das aus dem langen Bolzen und des Rohres besteht. Von Zahlen «1», «3», «4» und «5» sind die Bolzen bezeichnet, die für die Absetzung frontalnoj die Teile geschwächt sein sollen.


Die Hinteransicht des abgebauten Gitters des Heizkörpers A4:

1 und 2 – die Grubenbauriegel nach dem oberen Rand;
3 und 4 – richtend nach dem unteren Rand.

Die Anführung frontalnoj die Teile des Autos in die Lage für den Service

Den frontalnuju Teil des Autos ist es erforderlich, in die Lage für den Service sogar für den Ersatz klinowogo des Riemens im Wagen mit dem vierzylindrigen Motor zu bringen. Dazu dehnt sich frontalnaja der Teil ein wenig vorwärts auf zwei zugeschraubten Bolzen aus. Die Bolzen in Audi haben die Nummer des Instruments 3369, aber können mit zwei Abschnitten des Rohres (der äußerliche Durchmesser 17 mm, die Länge 80 mm, die Dicke der Wände 1 mm), sowie zwei Bolzen М8 (die minimale Länge 90 mm) ersetzt sein.

Weiter muss man auf folgende Weise gelten:

 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

  1. Bauen Sie die Stoßstange ab.
  2. In den Öffnungen (siehe das Foto unten), der für die Aufnahme vorgesehenen Instrumente 3369 (als Ersatz unser Rohr), bemerken Sie vom Filzstift die Anordnung frontalnoj die Teile. So kann man die richtige Lage frontalnoj die Teile bei der nachfolgenden Montage prüfen.
  3. Schrauben Sie das Instrument 3369 (als Ersatz unsere Rohre) in vorgesehen für diese Öffnung zu. Dazu schrauben Sie rechts den dort zugeschraubten Bolzen ab.
  4. Schrauben Sie alle Bolzen des Trägers der Stoßstange ab.
  5. Dann schrauben Sie rechts und links einen Bolzen unter den Laternen der Register der Wendungen, sowie auf zwei Bolzen oben auf den Scheinwerfern ab.
  6. Schlürfen Sie vorwärts frontalnuju den Teil etwa auf 70 mm.
  7. Für die Fixierung frontalnoj die Teile schrauben Sie hinter zwei Bolzen oben auf den Scheinwerfern in die Schnitzöffnung erstes zu.
  8. Die Montage: wieder rücken Sie frontalnuju den Teil an das Auto heran und zunächst schrauben Sie die Stoßstange an – nur werden danach die Hilfsinstrumente abschrauben.
  9. Nach der Montage prüfen Sie, ob sich wieder in der Mitte von den Öffnungen die gemachten zunächst Vermerke befinden. In diesem Fall die Montagelage frontalnoj die Teile das Richtige.

 Der Rat: der frontalnaja Teil des Autos wird in der selben Weise abgebaut, die in der vorhergehenden Abteilung beschrieben ist.

Die Demontage des Gitters des Heizkörpers

 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

  1. Öffnen Sie die Motorhaube.
  2. Oben auf der Rückseite des Gitters otoschmite nach unten die Grubenbauriegel.
  3. Klappen Sie das Gitter des Heizkörpers vorwärts auf und danach nehmen Sie ab.
  4. Die Montage: hängen Sie den unteren Rand des Gitters des Heizkörpers mit richtend in der Montageöffnung der Motorhaube an.
  5. Stellen Sie das Gitter in die Montageöffnung ein und drücken Sie den oberen Rand so, dass sie in den Falz nach der ganzen Breite eingegangen ist.
Auf die Hauptseite