Audi A4

Ab 1994 der Ausgabe

Die Reparatur und der Betrieb des Autos



Der Audi А4
+ der Fahrteil
+ die Regelmäßige Instandhaltung
+ die Motoren
+ die Turboaufladung
+ das System des Auspuffes
+ das System der Abkühlung
+ der Tank und die Brennstoffpumpe
+ der Luftfilter und die Kanäle des Aufsaugens
+ das System der Einspritzung
+ die Kupplung
+ die Getriebe und die Hauptsendung
+ die Aufhängung der Räder und die Lenkung
+ die Bremsen
+ die Räder und die Reifen
+ die Elektrotechnische Ausrüstung
+ die Zündanlage
+ die Beleuchtung
+ die Signalausrüstung
+ die Instrumente und die Geräte
+ Die Heizung und die Lüftung
- Die Details der Karosserie
   Die Vorderstoßstange
   Die Beschädigungen infolge der Pannen
   Der frontalnaja Teil des Autos
   Die Motorhaube
   Die Flügel
   Seiten- der Leiste
   Die Türen
   Die Auseinandersetzung der Türen
   Der Spiegel der äußerlichen Übersicht
   Der Deckel des Gepäckraumes
   Die hintere Stoßstange
   Das Schiebedach/abnehmbare
   Die Prüfung des Korrosionschutzüberzuges des Bodens
   Protschistka der Öffnungen für den Abfluss des Wassers
+ Der Salon
Die Suche der Defekte
Die technischen Charakteristiken






Die Motorhaube

Den gasonapolnennyj Dämpfer (1) Motorhauben Audi kann man nach der Entfernung der Sperrscheibe (2) und die Abnahme des Henkels des Gelenkes vom Finger abbauen.


Der Helfer soll die schwere Motorhaube halten bevor die Grubenbaubolzen (1 und 2) der Motorhaube geschwächt sein werden.

Die Demontage

Die Montage der abgenommenen Motorhaube kann man sich erleichtern, wenn vor der Demontage, die Lage der Gelenke zu bemerken. Es ist es am besten, den wasserdichten Filzstift zu machen.

 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

  1. Dort, wo ist, schwächen Sie die Befestigung der Leitungen der Laterne für die Beleuchtung der Motorhaube, der Beheizung der Spritzrohre des Systems des Umfließens, sowie das Band des Anschlusses zur Masse.

     Der Rat: wenn die selbe Motorhaube festgestellt werden wird, so festigen Sie bei wytjagiwanii die Leitungen auf seinem Ende die Schnur. Strecken Sie die Schnur mit der Leitung durch die Motorhaube. Die Schnur bleibt in der Motorhaube und wird helfen, die Leitung bei der Montage einzuziehen.

  2. Schalten Sie den Schlauch des Systems des Umfließens der Gläser aus.
  3. Nehmen Sie vom oberen Grubenbaufinger oder von beiden Fingern die Sperrklemme gasonapolnennogo des Dämpfers ab.
  4. Schwächen Sie die Bolzen der Gelenke rechts und links.
  5. Die Motorhaube viel zu schwer damit otwintschiwat es in den Alleinstehenden. Deshalb halten Sie an die Motorhaube mit dem Helfer mit recht und von der linken Seite.
  6. Jetzt pressen Sie die Grubenbaufinger gasonapolnennogo des Dämpfers aus und nehmen Sie den Dämpfer ab.
  7. Schon die geschwächten Bolzen schrauben Sie von der Hand vollständig ab und nehmen Sie die Motorhaube ab.
  8. Wenn es erforderlich ist, kann man die Gelenke der Motorhaube abschrauben.

 Der Rat: Allen gasonapolnennyje die Dämpfer darf man nicht einfach hinauswerfen, sie muss man in die Werkstatt Audi für "die Entgiftung" bringen.


Bei der richtigen Anlage soll die Motorhaube zu diesen Dämpfern (dem Zeiger) dicht angrenzen. Für die Regulierung der Höhe wird der Dämpfer zugeschraubt oder wird abgeschraubt.


Von Zahlen «1» und «2» sind die Rückseiten der Bolzen bezeichnet, die für die Regulierung des Schlosses der Motorhaube nach der Höhe geschwächt sein sollen.


Wenn sapornaja die Klammer der Motorhaube ins Schloss nicht genau eingeht, so kann man sie nach der Abschwächung der Bolzen mit schestigrannymi von den Köpfen (1–3) schieben.


Das Tau deblokirowki der Motorhaube geht ins Schloss der Motorhaube voran ein.

Von den Zahlen sind bezeichnet: 1 – die Hülle des Taus; 2 – die Konterstütze der Hülle des Taus; 3 – der Hebel des Schlosses der Motorhaube; 4 – der Nippel ausgangs des Taus.


Um das Tau der Motorhaube zu ersetzen, schwächen Sie die Bolzen mit schestigrannymi von den Köpfen (1 und 2). Das Tau (4) wird nur zusammen mit dem Griff (3) verkauft.

Die Regulierung der Motorhaube

Wenn die Motorhaube geschlossen ist, so soll die Entfernung von ihm bis zu beiden Flügeln identisch (neben 3 mm) sein, und soll er sich nach der Hauptkampflinie in einer Ebene mit den Flügeln befinden. Außerdem soll die Regulierung nach der Höhe richtig auch sein.

 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

  1. Für die Regulierung in der längslaeufigen Richtung werden die Bolzen oben zwischen dem Gelenk und der Motorhaube geschwächt.
  2. Für die Seitenregulierung werden die Bolzen zwischen dem Gelenk und der Karosserie geschwächt.
  3. Schieben Sie den Deckel der Motorhaube in der nötigen Richtung und ziehen Sie die Bolzen fest.
  4. Nach der Hauptkampflinie verwirklicht sich die Regulierung der Höhe der Motorhaube auf folgende Weise:
  5. Schrauben Sie die hartnäckigen Dämpfer rechts und links bis zum Rand des Metalls zu.
  6. Schwächen Sie die Grubenbaubolzen des Schlosses der Motorhaube und schieben Sie das Schloss so, wie es notwendig ist, nach unten oder nach oben.
  7. Zu dieser Zeit prüfen Sie die Anlage nach der Höhe bei der geschlossenen Motorhaube: der obere Rand der Motorhaube soll sich voran in einer Höhe mit den Flügeln befinden.
  8. Wieder ziehen Sie die Grubenbaubolzen des Schlosses der Motorhaube fest.
  9. Werden das beachten, dass sapornaja die Klammer in die Öffnung des Schlosses eingegangen ist. Wenn gibt es, so kann man sapornuju die Platte zur Seite und in der längslaeufigen Richtung nach der Abschwächung drei Grubenbaubolzen schieben.
  10. Den hartnäckigen Dämpfer schrauben Sie ab, bis die Motorhaube aufhören wird, in der geschlossenen Lage zu schaukeln. Um die richtige Regulierung zu erreichen, werden etwas Versuche gefordert.

Der Ersatz des Taus der Motorhaube

 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

  1. Öffnen Sie die Motorhaube.
  2. Hängen Sie aus dem Schloss den Nippel ausgangs des Taus aus.
  3. Auch hängen Sie die Hülle des Taus aus.
  4. Nehmen Sie die Hülle des Taus aus den Trägern heraus. Auf dem Gebiet der Verlegung der Motorhaube ist er in die Rille der Verlegung gelegt.

Bauen Sie die Emfangstasche links unter dem Instrumentenbrett (das Kapitel den Salon) ab.

 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

  1. Werden in den Beinen des Fahrers den deblockierenden Griff abschrauben.
  2. Ziehen Sie das Tau der Motorhaube in den Salon ein. Seien Sie vorsichtig, "das störrige" Tau kann die Beschädigung der Augen herbeirufen!
  3. Strecken Sie das neue Tau von innen durch den Gummiaufsatz, verfolgen Sie die richtige Anordnung des Aufsatzes (dicht).
  4. Schrauben Sie den deblockierenden Griff an.
  5. Legen Sie die Hülle des Taus in die Herausnahme der Verlegung der Motorhaube, sowie in die Träger auf frontalnoj die Teile des Autos an.
  6. Strecken Sie das Tau durch die Konterstütze des Schlosses und hängen Sie die Hülle an.
  7. Hängen Sie auf das Schloss der Nippel ausgangs des Taus vor.
Auf die Hauptseite