Audi A4

Ab 1994 der Ausgabe

Die Reparatur und der Betrieb des Autos



Der Audi А4
+ der Fahrteil
+ die Regelmäßige Instandhaltung
+ die Motoren
+ die Turboaufladung
+ das System des Auspuffes
+ das System der Abkühlung
+ der Tank und die Brennstoffpumpe
+ der Luftfilter und die Kanäle des Aufsaugens
+ das System der Einspritzung
+ die Kupplung
+ die Getriebe und die Hauptsendung
+ die Aufhängung der Räder und die Lenkung
+ die Bremsen
+ die Räder und die Reifen
+ die Elektrotechnische Ausrüstung
+ die Zündanlage
+ die Beleuchtung
+ die Signalausrüstung
+ die Instrumente und die Geräte
+ Die Heizung und die Lüftung
- Die Details der Karosserie
   Die Vorderstoßstange
   Die Beschädigungen infolge der Pannen
   Der frontalnaja Teil des Autos
   Die Motorhaube
   Die Flügel
   Seiten- der Leiste
   Die Türen
   Die Auseinandersetzung der Türen
   Der Spiegel der äußerlichen Übersicht
   Der Deckel des Gepäckraumes
   Die hintere Stoßstange
   Das Schiebedach/abnehmbare
   Die Prüfung des Korrosionschutzüberzuges des Bodens
   Protschistka der Öffnungen für den Abfluss des Wassers
+ Der Salon
Die Suche der Defekte
Die technischen Charakteristiken






Die Flügel

Die Anordnung der Grubenbauelemente des Vorderflügels (6)

1, 3, 7, 9, 11 – naresnyje die Bolzen mit schestigrannymi von den Köpfen;
2 – naresnaja der Niet;
4 – die selbstschneidende Schraube mit dem kreuzförmigen Kopf;

5, 10 – die Mutter aus dem Blattmetall;
8 – der Träger.


Auf der Zeichnung sind zwei Grubenbau- Bolzen des Flügels (1 und 2) vorgeführt, die bei der offenen Vordertür verfügbar sind.

Die Vorderflügel otwintschiwajutsja. Hingegen sind, die hinteren Seitendetails fest geschweisst – es fehlt das Feld für die Tätigkeit des Liebhabers.

Die Demontage podkrylkow der Radnische

 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

  1. Nehmen Sie das entsprechende Vorderrad ab.
  2. Hängen Sie die Seitenseite der Stoßstange aus dem Träger auf dem Flügel aus. Dazu schlürfen Sie otoschmite die Stoßstange unten auf die Höhe des Trägers und von der Karosserie gleichzeitig.
  3. Schwächen Sie alle Grubenbauschrauben podkrylka der Radnische.
  4. Drehen Sie nach links auf 90 ° den schnellwirkenden Verschluss der Vereinigung mit der unteren Verkleidung des Motors um.
  5. Nehmen Sie podkrylok der Radnische mit raspornych der Finger und otoschmite nach innen vom Ausschnitt für das Rad ab.
  6. Bei der Montage ziehen Sie die Schrauben weich fest, anders wird im Plast das Schnitzwerk abgerissen sein!

Die Demontage des Flügels

 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

  1. Bauen Sie podkrylok der Radnische ab.
  2. Bauen Sie die Stoßstange ab.
  3. Bauen Sie den Fahrtrichtungsanzeiger ab.
  4. Nach dem unteren Rand des Flügels schrauben Sie voran einen und hinten zwei Schrauben mit den kreuzförmigen Köpfen oder die Bolzen TORX ab.
  5. Unter dem Ausschnitt für den Fahrtrichtungsanzeiger schrauben Sie den Bolzen, zweiten – voran im Ausschnitt für das Rad ab.
  6. Schrauben Sie hinten in der Radnische die Verkleidung (das schließende Detail) ab. Dazu schwächen Sie zwei Bolzen.
  7. Beider Bolzens sind auf der Grubenbauoberschwelle des Metalls hinten auf dem Flügel jetzt verfügbar – schrauben Sie ab.
  8. Öffnen Sie die Vordertür – schrauben Sie den Bolzen über den Gelenken ab.
  9. Schrauben Sie die Bolzen mit schestigrannymi von den Köpfen nach dem oberen Rand des Flügels ab.
  10. Nehmen Sie den Flügel ab.
  11. Bei der Montage regulieren Sie die Spalte in Bezug auf die Motorhaube bei den noch geschwächten oberen Grubenbaubolzen des Flügels. Sie soll ungefähr 3,0 mm sein.
Auf die Hauptseite