Audi A4

Ab 1994 der Ausgabe

Die Reparatur und der Betrieb des Autos



Der Audi А4
+ der Fahrteil
+ die Regelmäßige Instandhaltung
+ die Motoren
+ die Turboaufladung
+ das System des Auspuffes
+ das System der Abkühlung
+ der Tank und die Brennstoffpumpe
+ der Luftfilter und die Kanäle des Aufsaugens
+ das System der Einspritzung
+ die Kupplung
+ die Getriebe und die Hauptsendung
+ die Aufhängung der Räder und die Lenkung
+ die Bremsen
+ Die Räder und die Reifen
- Die elektrotechnische Ausrüstung
   Das Minus wird an die Masse angeschlossen
   Die Hilfe für die Orientierung in der elektrotechnischen Ausrüstung des Autos
   Die Leitungen
   Die Vereinigungen der Leitungen
   Der zentrale Schaltknoten
   Die Stütze der zusätzlichen Relais
   Die Schachtel für die Elektronik
   Das Relais und die Steuereinheiten
   Das Schaltrelais
   Der CH-Kontakt des Relais des Ausladens
   Die Tabelle des Relais und der Steuereinheiten
   Die Schutzvorrichtungen
   Die Tabelle der Schutzvorrichtungen
   + die Elektrischen Schemen
   + der Akkumulator
   + der Generator
   - Der Starter
      Die Demontage des Starters
      Die Hilfe bei den Defekten
+ die Zündanlage
+ die Beleuchtung
+ die Signalausrüstung
+ die Instrumente und die Geräte
+ die Heizung und die Lüftung
+ die Details der Karosserie
+ Der Salon
Die Suche der Defekte
Die technischen Charakteristiken






Der Starter

Der Starter befindet sich auf der rechten Seite des Motors (ist im vierzylindrigen Motor hier vorgeführt)

1 – die Klemme 50 Leitungen (vom Zündschloß);
2 – die Klemme 30 Leitungen (vom Akkumulator);

3 – die Leitung vom elektromagnetischen Schalter zum Starter;
4 – der Starter.

  • Bei der Wendung des Zündschlüssels in die Lage "Start" handelt die Anstrengung auf die Klemme der 50 elektromagnetischen Schalter, gelegen oben auf dem Starter.
  • Infolge seiner schiebt der Starthebel das Zahnrad des Starters nach dem steilen Schnitzwerk in den gezahnten Kranz des Schwungrades des Motors.
  • Bei der Kupplung des Zahnrades nimmt der elektromagnetische Schalter den vollen Strom des Akkumulators, der von der Klemme 30 handelt auf, und nur, nachdem das Zahnrad in die Falze eingeht, der Starter spielt den Motor mächtig ab.
  • Der Motor des Starters und das Zahnrad sind von der herabsetzenden Sendung verbunden. Deshalb dreht sich der Elektromotor wesentlich schneller als Zahnrad. Auf Kosten davon beim Starter die höhere Schwungenergie.
  • Wenn der Motor geführt wurde, erscheint das Zahnrad aus dem Eingriff mit dem Kranz des Schwungrades.
Auf die Hauptseite