Audi A4

Ab 1994 der Ausgabe

Die Reparatur und der Betrieb des Autos



Der Audi А4
+ der Fahrteil
+ Die regelmäßige Instandhaltung
- Die Motoren
   Die Stufen der Macht
   Die Merkmale des Motors
   Die Technologie des Motors, die technische Wartung und die Reparatur
   Das System des Schmierens
   Die Saugentlüftung kartera
   Die visuale Kontrolle des Motors
   Die Laufzeit des Motors
   Die nominelle und maximale Frequenz der Wendungen
   Die Beschränkung der Zahl der Wendungen
   Die Messung des Drucks der Kompression
   Die Hilfe bei den Defekten
   gidrotolkateli
   Die Arbeiten auf dem gezahnten Riemen
   Die Hilfe beim Defekt
   Die Montage und die Demontage des Kopfes des Blocks der Zylinder
   Die Montage und die Demontage des Motors
+ die Turboaufladung
+ das System des Auspuffes
+ das System der Abkühlung
+ der Tank und die Brennstoffpumpe
+ der Luftfilter und die Kanäle des Aufsaugens
+ das System der Einspritzung
+ die Kupplung
+ die Getriebe und die Hauptsendung
+ die Aufhängung der Räder und die Lenkung
+ die Bremsen
+ die Räder und die Reifen
+ die Elektrotechnische Ausrüstung
+ die Zündanlage
+ die Beleuchtung
+ die Signalausrüstung
+ die Instrumente und die Geräte
+ die Heizung und die Lüftung
+ die Details der Karosserie
+ Der Salon
Die Suche der Defekte
Die technischen Charakteristiken






Die Montage und die Demontage des Motors

In der Werkstatt wird der Motor mit Hilfe solcher Hebeeinrichtung abgebaut. Gerade verfügt für diese Ziele der Kopf des Blocks der Zylinder über die Grubenbauhenkel, an denen die Ketten oder die Taus gewiß befestigt sein können. Bevor er herausgenommen sein wird, soll frontalnaja der Teil des Autos abgebaut sein und sind aller schtekernyje und die Schraubenvereinigungen ausgeschaltet.


Auf dem abgebauten Motor ist die sogenannte auffangende Einrichtung (1) sichtbar, die mit dem Träger (2) Getrieben kombiniert ist. Der Sinn es besteht darin, die Getriebe zu unterstützen, die beim abgebauten Motor nach unten anders durchfallen könnte. Natürlich, nach dem selben Effekt kann man streben, wenn sie unten zu unterstützen.

Die Beschreibung der Demontage der Motoren aller Modelle würde aus dem Rahmen der Möglichkeiten dieser Führung erscheinen. Es sind nur einige wesentliche Momente, die dieses Thema betreffen hier gebracht:

 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

  1. Der Motor steigt nach oben ohne Getriebe hinauf. Dazu ist Ihnen polispast nötig, die Sie in der ausreichenden Höhe sicher aufhängen könnten. Es ist auch «der vorläufig beladene Helfer» nützlich.
  2. Vor dem Anfang der unmittelbaren Demontage nehmen Sie alle störenden Details des Autos ab: die untere Verkleidung des Motors, den Körper des Luftfilters, sowie frontalnuju der Teil des Wagens in der Gebühr. Wenn ist, bauen Sie wjaskostnyj den Lüfter ab.
  3. Da in Audi A4 eine Menge der elektrischen Leitungen und der Vakuumschläuche bestimmt ist, so sollen Sie dieser Leitungen und die Schläuche vor allem bezeichnen damit dann es richtig ist, sie an der nötigen Stelle anzuschließen.
  4. Vor dem Abschalten des Akkumulators sollen Sie sich überzeugen, dass Sie über den Kode gegen den Diebstahl des Radioapparats verfügen.
  5. Schalten Sie den Akkumulator nur bei der ausgeschalteten Zündung aus, man kann die Steuereinheiten anders beschädigen.
  6. Vor dem endgültigen Abschalten des Motors muss man die Getriebe oder ein wenig unterstützen, sie zusammen mit dem noch bestimmten Motor aufheben. Für diese Ziele in der Werkstatt wird das spezielle Instrument verwendet, das sich in die Grubenbauränder der Flügel sträubt.
  7. Der Motor hat einen Henkel für das Aufhängen, in die die Hebeeinrichtung eingestellt sein kann. Verfolgen Sie die Zuverlässigkeit der Befestigung.

Die Momente des Zuges

Die Details
Der Moment des Zuges in Nm
Alle Bolzen und die Muttern
М6
М8
М10
М12
10
20
45
60
Das Emfangsrohr auf den Auspuffknie
М8
25
Der Kompressor der Klimaanlage beim Träger
М8
25
Der Reformator des Drehmoments beim Schild der Ergreifung
М8
35
Die Stütze des Motors an der Aufnahmestelle zum Motor
М10
45
Die wjaskostnoje Kupplung beim Träger
М10
45
Serwonassos beim Träger
М8
25
Der Generator bei der Aufhängung
М8
35
Auf die Hauptseite