Audi A4

Ab 1994 der Ausgabe

Die Reparatur und der Betrieb des Autos



Der Audi А4
+ der Fahrteil
+ Die regelmäßige Instandhaltung
- Die Motoren
   Die Stufen der Macht
   Die Merkmale des Motors
   Die Technologie des Motors, die technische Wartung und die Reparatur
   Das System des Schmierens
   Die Saugentlüftung kartera
   Die visuale Kontrolle des Motors
   Die Laufzeit des Motors
   Die nominelle und maximale Frequenz der Wendungen
   Die Beschränkung der Zahl der Wendungen
   Die Messung des Drucks der Kompression
   Die Hilfe bei den Defekten
   gidrotolkateli
   Die Arbeiten auf dem gezahnten Riemen
   Die Hilfe beim Defekt
   Die Montage und die Demontage des Kopfes des Blocks der Zylinder
   Die Montage und die Demontage des Motors
+ die Turboaufladung
+ das System des Auspuffes
+ das System der Abkühlung
+ der Tank und die Brennstoffpumpe
+ der Luftfilter und die Kanäle des Aufsaugens
+ das System der Einspritzung
+ die Kupplung
+ die Getriebe und die Hauptsendung
+ die Aufhängung der Räder und die Lenkung
+ die Bremsen
+ die Räder und die Reifen
+ die Elektrotechnische Ausrüstung
+ die Zündanlage
+ die Beleuchtung
+ die Signalausrüstung
+ die Instrumente und die Geräte
+ die Heizung und die Lüftung
+ die Details der Karosserie
+ Der Salon
Die Suche der Defekte
Die technischen Charakteristiken






Die Merkmale des Motors

Im Fünfklappenkopf des Blocks der Zylinder des Motors mit dem Arbeitsumfang die 1,8 l übergibt das Kettenrad (4) abschluß- raspredwala die Frequenz des Drehens dwuchrjadnoj der Kette (2) auf dem Kettenrad (4) einlass- raspredwala. Für die Beseitigung des Lärms von der Arbeit der Ketten dient hydraulisch natjaschitel der Ketten (3).


Die Art des Fünfklappenkopfes des Blocks der Zylinder unten: auf dem Foto ist es vorgeführt, welchen großen querlaufenden Schnitt des Stroms schaffen können, sich öffnend, abschluß- (1) und (der 2) Einlassventile.

Der vierzylindrige Motor

Der Anfang unseres vierzylindrigen Motors ist in 1972 angebracht, wenn Audi jetziger Lage auf dem Markt den Grundstein gelegt hat, das neue Modell Audi 80 vorgestellt. Die Spezialisten dann haben nicht nur die Karosserie und den Fahrteil, sondern auch den neuen Motor entzückt. Seine wichtigsten konstruktiven Merkmale: der vierzylindrige Motor mit gelegen oben raspredwalom, werden die Ventile tarelotschnymi tolkateljami in Betrieb gesetzt. Bei der fetten Pumpe und dem Verteiler der Antrieb von der Zwischenwelle. Der Antrieb raspredwala und der Zwischenwelle verwirklicht sich mit Hilfe des gezahnten Riemens.

Vom vorigen Motor blieb es ein wenig übrig, aber doch blieben die Hauptstriche kriwoschipnogo des Mechanismus vorig. Speziell sind für die Anwendung in Audi A4 die prinzipiellen Änderungen an den Kopf des Blocks der Zylinder vorgenommen: der Motor mit dem Arbeitsumfang die 1,6 l für die Verbesserung des Gasaustausches hat den sogenannten Kopf mit dem querlaufenden Strom der Gase bekommen. Die frischen Gase handeln von der linken Seite des Motors, und durchgearbeitet werden von der rechten Seite ausgegeben. Der zusätzlich neue Motor in 1,6 l hat die sehr langen Einlassrohrleitungen für die Versorgung maximal tjagowogo die Bemühungen (den Höchstdrehmoment) im unteren Umfang der Wendungen bekommen.

Das ähnliche Ziel wurde in der Konstruktion der Fünfklappenköpfe verfolgt. Hier verbessert sich auf Kosten von bolschego die Schnitte des Stroms, den zulassen, fünf Ventile zu bekommen, den Gasaustausch im breiten Umfang der Wendungen des Motors auch.

Die Turboaufladung in 1,8 T schafft das mächtige Drehmoment auf den niedrigsten Wendungen. Es entsteht die Macht, die nur für wesentlich die höheren Klassen der Arbeitsumfänge gewöhnlich erwartet wird.

Insgesamt schaffen alle vierzylindrigen Motoren die Bedingungen für die schwächende Fahrt, die Palette der Macht ist nach dem ganzen Umfang der Wendungen außerordentlich überzeugend. Dabei bleiben die Kosten des Brennstoffes auf es ist den niedrige Niveau auf Kosten vom kleinen Arbeitsumfang angenehm.

Der Sechszylindermotor

Der neue Sechszylindermotor, der in 1991 für die Vorstellung der letzten Generation Audi 100 entwickelt ist, stellt die sehr kompakte Kraftanlage dar und wie ist für die in den Modellen Audi typische Montage der Länge nach vor der Vorderachse geschaffen. Zwei verwalten gelegen oben raspredwala mit den Antrieben von den gezahnten Riemen die Ventile mittels tarelotschnych tolkatelej. Im Raum zwischen den Köpfen der Zylinder wird der Einlasskollektor aufgestellt. Die Version mit dem Arbeitshubraum die 2,8 l ist mit dem umgeschalteten Einlasskollektor versorgt, der die aktive Länge der Einlasskanäle je nach dem Umfang der Wendungen des Motors ändert. So wird das optimale Drehmoment des Motors in allen Umfängen der Wendungen erreicht.

Für Audi A4 war der Sechszylindermotor mit dem neuen System der Zirkulation des Öls und neu, dreisektions- karterom versorgt. Das System der Zirkulation des Öls ist so konstruiert dass der Druck des Öls nach dem fetten Filter und dem fetten Heizkörper reguliert wird.

Dank ihm an den Stellen des Schmierens entsteht gerade jener Druck, der das Regelungsventil schafft.

Auf die Hauptseite