Audi A4

Ab 1994 der Ausgabe

Die Reparatur und der Betrieb des Autos



Der Audi А4
+ der Fahrteil
+ die Regelmäßige Instandhaltung
+ die Motoren
+ die Turboaufladung
+ das System des Auspuffes
+ das System der Abkühlung
+ der Tank und die Brennstoffpumpe
+ der Luftfilter und die Kanäle des Aufsaugens
+ das System der Einspritzung
+ die Kupplung
+ Die Getriebe und die Hauptsendung
- Die Aufhängung der Räder und die Lenkung
   Der Fahrteil
   Die Prüfung der Manschetten des Steuermechanismus
   Die Prüfung pylesaschtschitnych kolpatschkow und des Spielraums in den Köpfen des querlaufenden Steuerluftzuges
   Die Prüfung pylesaschtschitnych kolpatschkow der Gelenke der Achse
   Die Prüfung ljufta des Steuerrads
   Die Prüfung klinowogo des Riemens
   Die Prüfung des Niveaus des Öls
   Die Prüfung des Spielraums des Radlagers
   Die Dämpfer
   Die Prüfung der Dämpfer
   Die Hilfe bei den Defekten
   Die Regulierung der Räder
   Die Messung der Regulierung der Räder
   Die Hilfe bei den Defekten
   Die selbständigen Arbeiten auf dem Fahrteil und der Lenkung
   Die Auseinandersetzung der Aufhängung der Vorderräder
   Die Arbeiten mit der Hinterachse
   Der Ersatz des Dämpfers hinten
   Die Lenkung
   Die Arbeiten an der Lenkung
   Die Prüfung der Dichtheit serwouprawlenija
   Der poliklinowoj Riemen
   Die Hilfe bei den Defekten
   Die Regulierung des Steuermechanismus
   Die Demontage der Pumpe serwouprawlenija
   Die Auffüllung und prokatschka die Systeme serwouprawlenija
   Der Airbag
   Die Instruktionen der Sicherheit
+ die Bremsen
+ die Räder und die Reifen
+ die Elektrotechnische Ausrüstung
+ die Zündanlage
+ die Beleuchtung
+ die Signalausrüstung
+ die Instrumente und die Geräte
+ die Heizung und die Lüftung
+ die Details der Karosserie
+ Der Salon
Die Suche der Defekte
Die technischen Charakteristiken






Die Auseinandersetzung der Aufhängung der Vorderräder

Die Details der Vorderamortisationstheke und die Reihenfolge ihrer Montage

1 – die Mutter mit dem Flansch;
2 – das Lager der Amortisationstheke;
3 – die Zwischenscheibe;
4 – der obere spannkräftige Teller;
5 – die Feder;
6 – der Puffer des Dämpfers;

7 – die Schutzhülle;
8 – schutz- kolpatschok;
9 – das untere Futter unter die Feder;
10 – der untere spannkräftige Teller;
11 – der Dämpfer.

Links: die Demontage der Amortisationstheke oben. Nach der Abnahme beide schutz- kolpatschkow kann man die Muttern «1» und «2» oberen harten Befestigungen der Amortisationstheke schwächen.

Rechts: die Demontage der Amortisationstheke unten. Der Zeiger bezeichnet auf die Schraubenvereinigung mit dem querlaufenden Hebel der Vorderachsfederung unten.

 

Die abgebaute Vorderamortisationstheke

1 – das obere Lager der Amortisationstheke;
2 – die Feder;

3 – der Dämpfer;
4 – wilotschnaja der Kopf.


Damit in der abgebauten Amortisationstheke, die Feder vom Dämpfer abzutrennen, spannkräftig stjaschnyje die Kummete (die Zeiger) verwendet werden.

 


Links: die Lage des Winkels () des oberen Tellers der Feder rechts (R) und links (L) spiegel- in Bezug auf die Achse des Zuschraubens unten bei wiltschatoj die Köpfe (1). Vom Zeiger ist die Richtung der Bewegung (F) vorgeführt.

Rechts: die Montagelage des unteren Tellers der Feder (1) auf dem Dämpfer (2): die Öffnung (der Zeiger) befindet sich mit der Absetzung nach draußen in 90 ° in Bezug auf die Achse des Zuschraubens ().

In den Knoten der Aufhängung der Vorderräder vieles kann man und sammeln selbständig ordnen, obwohl für die Durchführung bestimmter Arbeiten die Instrumente aus der Werkstatt nötig sind. Die beschädigten Details der Aufhängung der Räder darf man nicht oder sogar korrigieren, schweißen, sie muss man nur ersetzen.

Die Demontage der Vorderamortisationstheke

Die Demontage der Amortisationstheke in Audi A4 ist besonders arbeitsintensiv nicht. Ist auch angenehm, was man die Regulierung der Räder nicht von neuem messen muss.

 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

  1. Erwerben Sie neu samokontrjaschtschijessja die Muttern für die Befestigung der Amortisationstheke unten und oben, sowie für die obere Schraubenvereinigung des tragenden Gelenkes.
  2. Heben Sie beider Gummi- Spitze im befeuchtenden Behälter (sie schließen die oberen Schraubenvereinigungen der Amortisationstheken).
  3. Schrauben Sie unter ihnen beide Muttern der Amortisationstheke ab.
  4. Heben Sie und legen Sie den Vorderteil des Autos fest.
  5. Nehmen Sie das Rad ab.
  6. Schalten Sie auf der Amortisationstheke die Leitung zum Sensor der Zahl der Wendungen ABS aus.
  7. Werden die Mutter des Klemmbolzens des oberen Gelenkes der Achse abschrauben. Nehmen Sie klemm- den Bolzen heraus.
  8. Nehmen Sie die Gelenke der Achse nach oben aus dem Körper des Radlagers (den Wendefäusten) heraus. Dabei dehnen Sie, zum Beispiel, vom Schraubenzieher schliz im Körper des Radlagers keinesfalls aus.
  9. Nicht otschimajte das Gelenk des querlaufenden Steuerluftzuges.
  10. Klappen Sie nach draußen den Körper des Radlagers auf.
  11. Schrauben Sie die untere Schraubenvereinigung der Amortisationstheke ab.
  12. Vorsichtig nehmen Sie die Amortisationstheke aus der Radnische heraus.
  13. Die Montage: stellen Sie die Amortisationstheke fest so, dass die Öffnung im unteren Teller der Feder zum Zentrum des Autos gewandt war.
  14. Ziehen Sie die untere Befestigung der Amortisationstheke auf 90 Nm fest.
  15. Stellen Sie die tragenden Gelenke in den Körper des Radlagers bis zum Anschlag ein.
  16. Stellen Sie klemm- den Bolzen der oberen Gelenke der Achse ein, ziehen Sie die Mutter auf 40 Nm fest.
  17. Wieder festigen Sie die Leitung ABS.
  18. Ziehen Sie die oberen Muttern der Amortisationstheke auf 20 Nm fest.

Der Ersatz des Vorderdämpfers

Für diese Arbeit, die auf der abgebauten Amortisationstheke durchgeführt wird, es ist spannkräftig natjaschnoje die Einrichtung unbedingt erforderlich. Werden verwendet, wie mindestens, zwei natjaschnych die Geräte; besser drei. Ohne Nutzung natjaschnogo die Geräte darf man nicht die Mutter mit dem Flansch oben auf dem Kolben des Stockes des Kolbens des Dämpfers schwächen, da sich die Feder unter der hohen vorläufigen Spannung befindet. Die Details der Amortisationstheke können zu verschiedenen Seiten, wie bei der Explosion, – die ausserordentliche Gefahr des Erhaltens der Verletzungen auseinanderfliegen! Außerdem darf man nicht die geschwächte Feder feststellen.

 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

  1. Bauen Sie die Amortisationstheke ab.
  2. Drücken Sie die Amortisationstheke für wiltschatuju den Kopf in den Schraubstock zu. Niemals ziehen Sie auf dem Gebiet des zylindrischen Details fest, anders wird die Amortisationstheke zusammengepresst sein.
  3. Stellen Sie natjaschnoje die Einrichtung auf die Windungen der Feder fest und ein wenig pressen Sie die Feder zusammen.
  4. Damit natjaschnyje die Geräte nicht abgeglitten sind, oklejte die entsprechenden Windungen der Feder vom Klebeband.
  5. Schwächen Sie die Mutter mit dem Flansch oben der Amortisationstheke. Mit Hilfe des Schlüssels mit inner schestigrannikom otschimajte zur entgegengesetzten Seite der Stock des Kolbens des Dämpfers.
  6. Nehmen Sie die Feder mit den Zubehörteilen ab.
  7. Nehmen Sie schutz- kolpatschok und das Futter unter der Feder ab.
  8. Trennen Sie den Teller der Feder vom Plasthammer ab und nehmen Sie sie ab.
  9. Die Montage: ziehen Sie den Teller der Feder auf den neuen Dämpfer an.
  10. Werden die Montagelage beachten: die Öffnung im Teller der Feder soll sich mit der Absetzung in 90 ° in Bezug auf die Öffnungen in wiltschatoj dem Kopf unten auf dem Dämpfer (die zulässige Abweichung nur 2 °) befinden.
  11. Stellen Sie das Futter unter die Feder, schutz- kolpatschok und die Hülle, sowie den hartnäckigen Dämpfer fest.
  12. Stellen Sie auf den Teller die Feder fest, die sich immer noch unter der Spannung befindet; verfolgen Sie das, dass das untere Ende der Windungen der Feder zur Stütze des Tellers der Feder angrenzt.
  13. Ziehen Sie den oberen Teller der Feder mit dem Lager der Amortisationstheke und der Scheibe an.
  14. Drehen Sie den Teller der Feder entsprechend der Zeichnung auf 11 ° zur Achse des Zuschraubens des Dämpfers (unten bei wiltschatoj die Köpfe). Auf der rechten und linken Seite verschiedene Richtungen.
  15. Arbeiten Sie genau: der Zutritt wird nur 2 ° gebildet.
  16. Ziehen Sie die Mutter mit dem Flansch oben auf der Amortisationstheke auf 60 Nm fest. Mit Hilfe des Schlüssels mit inner schestigrannikom otschimajte zur entgegengesetzten Seite der Stock des Kolbens des Dämpfers.
  17. Schwächen Sie die Spannung der Feder, verfolgen Sie das dabei, dass das Ende der Feder zur Stütze des Futters der Feder angrenzt.

Die Demontage des Vorderradlagers

Hier sind von Zahlen (1–3) die Grubenbaubolzen des oberen Trägers des Lagers der Vorderachse bezeichnet.

Das Radlager vom äußerlichen Ring sapressowan in den Körper, in den inneren Ring des Lagers sapressowana die Radnabe. Das neue Radlager darf man ins Netz vom Hammer keinesfalls zuschlagen, anders wird die nächste Beschädigung "zusammen mit ihm» fertig montiert sein. Deshalb otschim und sapressowku des Lagers macht die Werkstatt, wo es die Reparaturpresse zur Verfügung gibt.

Der Ersatz des Hebels der unabhängigen Aufhängung der Achse

Beide Zeiger bezeichnen auf sogenannt flanzewyje die Muttern, mit deren Hilfe sich die Gelenke der Achse auf dem Körper des Radlagers zusammennehmen.

Die tragenden Gelenke (die Gelenke der Achse) auf vier Hebeln der Aufhängung auf jeder äußerlichen Seite der Vorderachse darf man nicht abgesondert ebenso, wie ihre Manschetten erwerben. Von hier aus ist nötig es, dass man beim Defekt des tragenden Gelenkes den ganzen Hebel der unabhängigen Aufhängung sofort tauschen muss.

Nicht so verhalten sich die Schaffen mit resinometallitscheskimi von den Stützen auf der inneren Seite der Hebel der Aufhängung der Achse. Sie in der Werkstatt ist es otschat und sapressowat getrennt möglich. Dabei muss man genau an ihrer Montagelage festhalten. Wir bevorzugen und wir beschreiben den Ersatz in der Gebühr, da sapressowka in der Werkstatt erzeugt werden soll. Außerdem wird in diesem Fall das Gelenk der Achse gleichzeitig ersetzt, dank wem der folgende Defekt im selben Knoten ausgeschlossen wird.

Die Demontage beider Hebel der unabhängigen Aufhängung der Achse oben

 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

  1. Sollen aller samokontrjaschtschijessja die Muttern und die Bolzen der Lagerstütze des Hebels der Aufhängung der Achse/Trägers ersetzt sein; erwerben Sie die Neuen.
  2. Zunächst bauen Sie den Träger oben ab: das Auto muss man und festlegen heben.
  3. Schrauben Sie in der motorischen Abteilung drei Grubenbaubolzen des Trägers ab.
  4. Bauen Sie das Rad ab.
  5. Schalten Sie die Leitung des Sensors der Zahl der Wendungen ABS auf der Amortisationstheke aus.
  6. Werden die Mutter des Klemmbolzens der oberen Gelenke der Achse abschrauben. Schrauben Sie klemm- den Bolzen ab.
  7. Nehmen Sie die Gelenke der Achse oben aus dem Körper des Radlagers (den Wendefäusten) heraus. Dabei dehnen Sie schliz den Körper des Radlagers, zum Beispiel, vom Schraubenzieher keinesfalls aus.
  8. Nicht otschimajte das Gelenk des querlaufenden Steuerluftzuges.
  9. Klappen Sie nach draußen den Körper des Radlagers auf.
  10. Werden die untere Schraubenvereinigung der Amortisationstheke abschrauben.
  11. Vorsichtig nehmen Sie aus der Radnische die Amortisationstheke zusammen mit dem Träger heraus.
  12. Schwächen Sie die Schraubenvereinigungen der Gelenke der Achse.
  13. Die Montage: schrauben Sie die Hebel der Aufhängung der Achse an, sie nach unten, so, dass zwischen dem äußerlichen Rand des Trägers und den Hebeln der Aufhängung der Achse die Entfernung in 55 mm (der Zutritt 2 mm blieb) ein wenig geneigt.
  14. Der Moment des Zuges der Hebel der Aufhängung der Achse oben auf dem Träger: 50 Nm. Dann ziehen Sie noch auf 1/4 Wendungen fest.
  15. Wieder stellen Sie die Amortisationstheke mit dem Träger ein.
  16. Ziehen Sie die untere Befestigung der Amortisationstheke auf 90 Nm fest.
  17. Stellen Sie die tragenden Gelenke bis zum Anschlag in den Körper des Radlagers ein.
  18. Stellen Sie klemm- den Bolzen der oberen Gelenke der Achse ein, ziehen Sie die Muttern auf 40 Nm fest.
  19. Wieder festigen Sie die Leitungen ABS.

Die Demontage (tragend) der Hebel der unabhängigen Aufhängung unten

 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

  1. Ersetzen Sie allen samokontrjaschtschijessja die Muttern, sowie die Bolzen der Lagerstütze des Hebels der Aufhängung der Achse/Körpers der Achse; selb verhält sich zu flanzewoj der Mutter auf der äußerlichen Seite des Gelenkes der Achse und den gerippten Muttern der Anschlussstange des Stabilisators.
  2. Heben Sie das Auto und legen Sie es fest.
  3. Bauen Sie das Rad ab.
  4. Schrauben Sie von der äußerlichen Seite auf dem Gelenk der Achse flanzewuju die Mutter, otoschmite schejku des Gelenkes aus dem konischen Netz auf dem Körper des Radlagers von der entsprechenden abnehmbaren Einrichtung (zum Beispiel, dem großen Abzieher für den querlaufenden Steuerluftzug) ab.
  5. Schrauben Sie die untere Schraubenvereinigung der Amortisationstheke ab.
  6. Werden die gerippte Mutter der Anschlussstange des Stabilisators abschrauben, nehmen Sie die Anschlussstange ab.
  7. Schwächen Sie die Schraubenvereinigung des Hebels der Aufhängung der Achse/Körpers der Achse.
  8. Nehmen Sie den tragenden Hebel der Aufhängung der Achse heraus.
  9. Die Montage: reinigen Sie schejku des Gelenkes der Achse. Ziehen Sie flanzewuju die Mutter des Gelenkes der Achse auf 100 Nm fest.
  10. Ziehen Sie die untere Befestigung der Amortisationstheke auf 90 Nm fest.
  11. Wieder stellen Sie die Schraubenvereinigung des Hebels der Aufhängung der Achse/Körpers der Achse ein. Verwenden Sie dabei die inneren Öffnungen auf der Karosserie. Bei der Verzögerung otoschmite nach innen der Hebel der Aufhängung der Achse. Ziehen Sie die Mutter auf 90 Nm fest. Dann dowernite sie noch auf 1/4 Wendungen.
  12. Stellen Sie die Anschlussstange des Stabilisators (ein der Zeiger bezeichnet die Richtung der Bewegung), ziehen Sie die gerippte Mutter auf 90 Nm fest.
  13. Es sollen der Bolzen der Lagerstütze des Hebels der Aufhängung der Achse/Körpers der Achse, seiner samokontrjaschtschajassja die Mutter und die großen Bolzen der Stütze der Anlage, sowie flanzewaja die Mutter auf der äußerlichen Seite auf dem Gelenk der Achse ersetzt sein.

Die Demontage (richtend) der Hebel der unabhängigen Aufhängung unten

Auf der Zeichnung ist die Entfernung "Und", auf das vom oberen Träger die oberen querlaufenden Hebel der unabhängigen Aufhängung (oder ihre Linie der Versammlung entfernt sein sollen) vorgeführt, wenn sich die Schraubenvereinigungen (1) hinziehen.


 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

  1. Heben Sie das Auto und legen Sie es fest.
  2. Bauen Sie das Rad ab.
  3. Schrauben Sie von der äußerlichen Seite auf dem Gelenk der Achse flanzewuju die Mutter, otoschmite schejku des Gelenkes aus dem konischen Netz auf dem Körper des Radlagers von der entsprechenden abnehmbaren Einrichtung (zum Beispiel, dem großen Abzieher für den querlaufenden Steuerluftzug) ab.
  4. Schwächen Sie die Schraubenvereinigung des Hebels der Aufhängung der Achse/Körpers der Achse.
  5. Um den universellen Bolzen herauszunehmen (darf man nicht es wiederholt verwenden), muss man den Körper der Achse senken.
  6. Deshalb schrauben Sie auf den Stützschilden beider Bolzens des kleineren Umfanges mit schestigrannymi von den Köpfen, sowie den grösseren Bolzen (den Bolzen der Stütze der Anlage) ab.
  7. Nehmen Sie den Hebel der Aufhängung der Achse heraus.
  8. Die Montage: reinigen Sie schejku des Gelenkes der Achse. Ziehen Sie flanzewuju die Mutter des Gelenkes der Achse auf 100 Nm fest.
  9. Wieder stellen Sie die Schraubenvereinigung des Hebels der Aufhängung der Achse/Körpers der Achse ein. Verwenden Sie dabei die inneren Öffnungen auf der Karosserie. Bei der Verzögerung otoschmite nach innen der Hebel der Aufhängung der Achse. Ziehen Sie die Mutter auf 90 Nm fest. Dann dowernite sie noch auf 1/4 Wendungen.
  10. Ziehen Sie beider kleineren Bolzens mit schestigrannymi von den Köpfen auf den Stützschilden auf 25 Nm fest, den grösseren Bolzen (den Bolzen der Stütze der Anlage) ziehen Sie auf 110 Nm fest. Dann dowernite sie noch auf 1/4 Wendungen.
Auf die Hauptseite