Audi A4

Ab 1994 der Ausgabe

Die Reparatur und der Betrieb des Autos



Der Audi А4
+ der Fahrteil
+ die Regelmäßige Instandhaltung
+ die Motoren
+ die Turboaufladung
+ das System des Auspuffes
+ das System der Abkühlung
+ der Tank und die Brennstoffpumpe
+ der Luftfilter und die Kanäle des Aufsaugens
+ das System der Einspritzung
+ die Kupplung
+ Die Getriebe und die Hauptsendung
- Die Aufhängung der Räder und die Lenkung
   Der Fahrteil
   Die Prüfung der Manschetten des Steuermechanismus
   Die Prüfung pylesaschtschitnych kolpatschkow und des Spielraums in den Köpfen des querlaufenden Steuerluftzuges
   Die Prüfung pylesaschtschitnych kolpatschkow der Gelenke der Achse
   Die Prüfung ljufta des Steuerrads
   Die Prüfung klinowogo des Riemens
   Die Prüfung des Niveaus des Öls
   Die Prüfung des Spielraums des Radlagers
   Die Dämpfer
   Die Prüfung der Dämpfer
   Die Hilfe bei den Defekten
   Die Regulierung der Räder
   Die Messung der Regulierung der Räder
   Die Hilfe bei den Defekten
   Die selbständigen Arbeiten auf dem Fahrteil und der Lenkung
   Die Auseinandersetzung der Aufhängung der Vorderräder
   Die Arbeiten mit der Hinterachse
   Der Ersatz des Dämpfers hinten
   Die Lenkung
   Die Arbeiten an der Lenkung
   Die Prüfung der Dichtheit serwouprawlenija
   Der poliklinowoj Riemen
   Die Hilfe bei den Defekten
   Die Regulierung des Steuermechanismus
   Die Demontage der Pumpe serwouprawlenija
   Die Auffüllung und prokatschka die Systeme serwouprawlenija
   Der Airbag
   Die Instruktionen der Sicherheit
+ die Bremsen
+ die Räder und die Reifen
+ die Elektrotechnische Ausrüstung
+ die Zündanlage
+ die Beleuchtung
+ die Signalausrüstung
+ die Instrumente und die Geräte
+ die Heizung und die Lüftung
+ die Details der Karosserie
+ Der Salon
Die Suche der Defekte
Die technischen Charakteristiken






Die Demontage der Pumpe serwouprawlenija

Wenn man wegen der Montagearbeiten in der motorischen Abteilung die Pumpe abbauen muss, so bleiben seine Schläuche angeschaltet damit der Schmutz ins hydraulische System nicht geraten ist. Wenn man die Schläuche von der Pumpe ausschalten muss, so ist die ausserordentliche Sorgfalt in der Arbeit nötig. Sogar die winzigen Teilchen des Schmutzes in der hydraulischen Flüssigkeit können die funktionalen Verstöße herbeirufen.

 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

  1. Nehmen Sie klinowoj oder klinorebristyj den Riemen ab, siehe hat den Generator ausgezogen.
  2. Otoschmite den Schlauch der Abgabe und der Rückgabe des hydraulischen Öls nehmen Sie (wie die Variante eben ab, man kann vom Pfropfen) verstopfen.
  3. Werden die Schläuche abschrauben, schließen Sie von ihren Lappen ohne Strich.
  4. Der vierzylindrige Motor: schwächen Sie die Muttern voran auf der Pumpe.
  5. Nehmen Sie die Pumpe ab.
  6. Der Sechszylindermotor: nehmen Sie den Deckel des Motors ab.
  7. Schwächen Sie die Grubenbaubolzen remennogo der Scheibe serwonassossa. Sie halten dabei remennoj die Scheibe vom Schlüssel mit dem Bandzug.
  8. Schalten Sie die Stecker der Zündkerzen aus, werden das Modul der Zündspulen zusammen mit dem Träger abschrauben; nehmen Sie alle Details zusammen ab.
  9. Werden die Pumpe zusammen mit dem Träger abschrauben.
  10. Für alle: wenn es möglich ist, geben Sie die hydraulischen Schläuche angeschlossen ab, und legen Sie die Pumpe zusammen mit den Schläuchen die motorische Abteilung (zusammen wird sich mit dem 6-Zylinder-Motor es nicht ergeben).
  11. Wenn die Schläuche abgenommen werden, so muss man es bis zur Demontage der Pumpe machen.
  12. Beachten Sie die absolute Sauberkeit!
  13. Bei der Montage verwenden Sie die neuen Verlegungen. Die hohlen Bolzen ziehen Sie auf 50 Nm fest.
  14. Überfluten Sie die Flüssigkeit ins System serwouprawlenija und prokatschajte sie.
Auf die Hauptseite