Audi A4

Ab 1994 der Ausgabe

Die Reparatur und der Betrieb des Autos



Der Audi А4
+ der Fahrteil
+ die Regelmäßige Instandhaltung
+ die Motoren
+ die Turboaufladung
+ das System des Auspuffes
+ das System der Abkühlung
+ der Tank und die Brennstoffpumpe
+ der Luftfilter und die Kanäle des Aufsaugens
+ das System der Einspritzung
+ die Kupplung
+ Die Getriebe und die Hauptsendung
- Die Aufhängung der Räder und die Lenkung
   Der Fahrteil
   Die Prüfung der Manschetten des Steuermechanismus
   Die Prüfung pylesaschtschitnych kolpatschkow und des Spielraums in den Köpfen des querlaufenden Steuerluftzuges
   Die Prüfung pylesaschtschitnych kolpatschkow der Gelenke der Achse
   Die Prüfung ljufta des Steuerrads
   Die Prüfung klinowogo des Riemens
   Die Prüfung des Niveaus des Öls
   Die Prüfung des Spielraums des Radlagers
   Die Dämpfer
   Die Prüfung der Dämpfer
   Die Hilfe bei den Defekten
   Die Regulierung der Räder
   Die Messung der Regulierung der Räder
   Die Hilfe bei den Defekten
   Die selbständigen Arbeiten auf dem Fahrteil und der Lenkung
   Die Auseinandersetzung der Aufhängung der Vorderräder
   Die Arbeiten mit der Hinterachse
   Der Ersatz des Dämpfers hinten
   Die Lenkung
   Die Arbeiten an der Lenkung
   Die Prüfung der Dichtheit serwouprawlenija
   Der poliklinowoj Riemen
   Die Hilfe bei den Defekten
   Die Regulierung des Steuermechanismus
   Die Demontage der Pumpe serwouprawlenija
   Die Auffüllung und prokatschka die Systeme serwouprawlenija
   Der Airbag
   Die Instruktionen der Sicherheit
+ die Bremsen
+ die Räder und die Reifen
+ die Elektrotechnische Ausrüstung
+ die Zündanlage
+ die Beleuchtung
+ die Signalausrüstung
+ die Instrumente und die Geräte
+ die Heizung und die Lüftung
+ die Details der Karosserie
+ Der Salon
Die Suche der Defekte
Die technischen Charakteristiken






Der Ersatz des Dämpfers hinten

Die Darstellung der abgesonderten Details der hinteren Amortisationstheke in der Montagereihenfolge in Audi mit dem Vorderantrieb

1 – kolpatschok;
2 – schnurowoje der Ring;
3 – die Sperrmutter;
4 – tareltschataja die Scheibe;
5 – der Stützring;
6 – penoplastowaja die Verlegung;
7 – der obere Teller der Feder;
8 – die obere Lasche der Feder;
9 – raspornaja der Hörer;
10 – der Stützring;

11 – die Scheibe;
12 – der Ring;
13 – der Gummidämpfer;
14 – der Emfangsring der Harmonika (15);
16 – schutz- kolpatschok;
17 – die Feder;
18 – das Futter;
19 – das untere Futter der Feder;
20 – gasonapolnennyj der Dämpfer.


Die Montagelage des oberen Tellers der Feder und kolpatschka in vorderradgetrieben Audi (die hintere Aufhängung)

Und – die Achse des Henkels des Dämpfers (unten);
In – die Lage der Haarnadeln mit dem Schnitzwerk;

Mit – die Achse kolpatschka;
a – die Größe des Winkels 45 °.

Es sind in der Montagereihenfolge die abgesonderten Details der hinteren Amortisationstheke in Audi A4 quattro hier dargestellt

1 – die Stütze der Amortisationstheke;
2 – samokontrjaschtschajassja die Mutter;
3 – der dämpfende Ring;
4 – die Feder;

5 – der Bolzen;
6 – der Körper des Dämpfers
21 ° – die Größe der Winkelabsetzung der oberen Befestigung in Bezug auf die untere Befestigung des Dämpfers.

Links: kolpatschok ist die Naben otschat möglich, wenn den stumpfen Meißel zwischen der Rundung kolpatschka die Naben und der Nabe festzustellen.

Rechts: die Druckscheibe (1) unter der Einstelmutter (2) soll vom Schraubenzieher geschoben werden, wenn der Spielraum des Radlagers richtig bestimmt ist. Dabei darf man sich nicht von der Klinge des Schraubenziehers über die Brems- Disk stützen.

Die hintere Aufhängung Audi A4 quattro

Links: der Zeiger bezeichnet auf die untere Schraubenvereinigung der Amortisationstheke auf dem querlaufenden Steuerluftzug.

Rechts: hier sind von den Zahlen die Grubenbaubolzen/Radnischen des amortisationstheke (1, 2, 4, 5), sowie die obere Befestigung des Dämpfers (3) bezeichnet.

Vor dem Ersatz der Dämpfer muss man feststellen, welche der Fahrteil bestimmt ist. Nur kann man danach die nötigen Dämpfer bestellen. Es kann man nach dem Etikett mit den Informationen über das Auto auf dem Grund des Gepäckraumes oder in der Herausnahme für das Ersatzrad aufklären.

Die bedingten Bezeichnungen:

  • WA – das Serienmodell
  • WE – der sportliche Fahrteil

Der Dämpfer wird von der abgebauten Amortisationstheke mit Hilfe spannkräftig natjaschnogo die Geräte abgetrennt. Solche natjaschnyje werden die Geräte im Geschäft der begleitenden Waren verkauft. Es ist wichtig, zu wissen, dass sich der Grubenbauhenkel des Dämpfers unter einem bestimmten Winkel zur oberen Befestigung der Amortisationstheke befinden soll. Für seine richtige Anlage verwendet die Werkstatt Audi spannkräftig natjaschnoje die Einrichtung mit der Winkelskala. Ohne dieses Gerät muss man den Spürsinn und das Winkelmeßgerät verwenden.

Die Demontage der hinteren Dämpfer

Die Autos mit dem Vorderantrieb

Neben den neuen Dämpfern verwenden auch neu samokontrjaschtschujussja die Mutter für die obere Befestigung des Dämpfers:

 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

  1. Bauen Sie die Amortisationstheke ab und drücken Sie sie im Schraubstock für den unteren Grubenbauhenkel zu. Drücken Sie sie auf dem Gebiet des äußerlichen Durchmessers, anders sie prodawitsja nicht zu.
  2. Stellen Sie natjaschnoje die Einrichtung auf den Windungen der Feder fest und ein wenig pressen Sie die Feder zusammen.
  3. Damit natjaschnoje die Einrichtung nicht abgeglitten ist, oklejte die entsprechenden Windungen der Feder vom Klebeband.
  4. Otoschmite schutz- kolpatschok, schwächen Sie oben auf der Anschlussstange des Stabilisators samokontrjaschtschujussja die Mutter, dabei otschimajte die Stange in der entgegengesetzten Richtung vom Schlüssel mit inner schestigrannikom.
  5. Nach dem Abschrauben der Mutter nehmen Sie die Details der oberen Stütze der Amortisationstheke ab und legen Sie sie die Reihenfolgen der Demontage zusammen.
  6. Nehmen Sie vom Dämpfer die Feder und die Zubehörteile ab.
  7. Bei der Montage werden das, dass beachten: die Gründung der Feder und das Futter werden talkom eingeschmiert und bei der Montage bessern sich in der Richtung des Henkels des Dämpfers.
  8. Stellen Sie die immer noch zusammengepresste Feder fest.
  9. Das farbige Zeichen auf der Feder ist nach unten zum Teller der Feder gewandt.
  10. Bei der richtigen Montage grenzt das untere Ende der Feder zur Stütze des Futters an.
  11. Die Montage der Details in jener Ordnung, wie gezeigt in der Zeichnung oben.
  12. Oben grenzt das Ende der Feder zur oberen Herausnahme für den Henkel der Feder auch an.
  13. Korrigieren Sie den Dämpfer und den Teller der Feder oben so, wie es auf der Zeichnung oben vorgeführt ist.
  14. Ziehen Sie die Grubenbaumutter oben auf 25 Nm fest.
  15. Wenn es notwendig ist, versetzen Sie auf das Ende der Feder das Futter der Feder unten und das Futter auf der Stütze.
  16. Langsam schwächen Sie die Feder.
  17. Ziehen Sie oben kolpatschok an, dabei seine Anordnung korrigieren Sie entsprechend der Zeichnung.
  18. Über die Montage der Amortisationstheke siehe in der vorhergehenden Abteilung.

Die Demontage der hinteren Dämpfer

Die Autos quattro

Neben den neuen Dämpfern verwenden auch neu samokontrjaschtschujussja die Mutter und den neuen Bolzen für die obere Befestigung des Dämpfers:

 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

  1. Bauen Sie die Amortisationstheke ab und drücken Sie sie im Schraubstock für den unteren Grubenbauhenkel zu. Drücken Sie sie auf dem Gebiet des äußerlichen Durchmessers, anders sie prodawitsja nicht zu.
  2. Stellen Sie natjaschnoje die Einrichtung auf den Windungen der Feder fest und ein wenig pressen Sie die Feder zusammen.
  3. Damit natjaschnoje die Einrichtung nicht abgeglitten ist, oklejte die entsprechenden Windungen der Feder vom Klebeband.
  4. Schwächen Sie samokontrjaschtschujussja die Mutter der oberen Befestigung des Dämpfers, nehmen Sie den Bolzen heraus.
  5. Nehmen Sie den Dämpfer, die Feder und den dämpfenden Ring ab.
  6. Stellen Sie noch die zusammengepresste Feder fest.
  7. Das farbige Zeichen auf der Feder ist unten zum Teller der Feder gewandt.
  8. Das untere Ende der Feder grenzt zur Herausnahme des Henkels der Feder unten auf dem Dämpfer an.
  9. Oben grenzt das Ende der Feder zur Herausnahme des Amortisationsrings auch an.
  10. Wieder sammeln Sie die Amortisationstheke (die Feder immer noch unter der Spannung).
  11. Es ist manuell zunächst frei schrauben Sie die obere Befestigung des Dämpfers zum Oberteil der Amortisationstheke (dem sogenannten Adapter) an.
  12. Den Dämpfer und das Oberteil der Amortisationstheke korrigieren Sie so, dass sich die vorgestellten Achsen beider Grubenbauöffnungen der Dämpfer nach der Beziehung der Freund zum Freund unter dem Winkel 21 ° (der Zutritt nur 2 ° befanden). Dabei ist die untere Öffnung zur äußerlichen Seite des Autos (vorn umgedreht siehe die Zeichnung rechts oben).
  13. In dieser Lage laden Sie die Feder aus.
  14. Jetzt ziehen Sie die Mutter des Grubenbaubolzens des Dämpfers auf 70 Nm fest. Dann dowernite sie auf 1/2 Wendungen.
  15. Über die Montage der Amortisationstheke siehe in der Abteilung höher.

Der Ersatz des Lagers des Hinterrades

Die Autos mit dem Vorderantrieb

 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

  1. Auf jeder Seite wird ein neu schplint, ein inneres und ein äußerliches Lager, sowie uplotnitelnoje der Ring verwendet.
  2. Heben Sie und legen Sie das Auto fest.
  3. Bauen Sie die Bremsdisks (die Kapitel der Bremse) ab, bauen Sie den Support dazu ab.
  4. Nehmen Sie kolpatschok für das Schmieren des Radlagers ab.
  5. Richten Sie sicherheits- schplint auf und nehmen Sie es heraus.
  6. Nehmen Sie stopor korontschatoj die Muttern ab und werden schestigrannuju die Mutter abschrauben.
  7. Nehmen Sie die Druckscheibe und das äußerliche Radlager ab.
  8. Otoschmite hinten in der Mitte der Radnabe uplotnitelnoje der Ring, nehmen Sie das Lager heraus und wischen Sie in der Nabe das alte Schmieren ab.
  9. Die sich drehenden Ringe beider Lager nehmen Sie aus der Mitte der Radnabe heraus. Dazu stellen Sie von verschiedenen Seiten von innen latunnyj den Kern an den sich drehenden Ring heran und mit den weichen Schlägen des Hammers schlagen Sie es nach draußen aus. Verfolgen Sie das, dass der Ring nicht gebogen wurde.
  10. Stellen Sie auf der Radnabe den neuen Ring des Lagers fest. Für den Schutz legen Sie oben den alten Ring des Lagers (die dicke Seite nach unten) damit beim vorsichtigen Einschlagen die Beschädigungen auf der Arbeitsoberfläche des neuen Lagers nicht erschienen sind.
  11. Schlagen Sie alle Ringe der Lager bis zum Anschlag ein.
  12. Jetzt nehmen Sie alle alten Ringe der Lager, die für den Schutz gestellt sind wieder heraus.
  13. Füllen Sie das Schmieren den Zwischenraum zwischen beiden Ringen des Lagers, sowie die Ringe und die Lager aus.
  14. Stellen Sie das innere Lager ein.
  15. Gleichmäßig schlagen Sie vom Gummihammer uplotnitelnoje den Ring auf der inneren Seite ein.
  16. Rücken Sie die Radnabe auf das Ende der Achse hinauf.
  17. Ziehen Sie das äußerliche Radlager und die Druckscheibe an.
  18. Manuell schrauben Sie schestigrannuju die Mutter auf das Ende der Achse an; dabei drehen Sie das Rad ständig um damit das Lager nicht gekrümmt wurde.
  19. Regulieren Sie das Radlager (siehe die folgende Abteilung).
  20. Stellen Sie die Bremsdisk und den Support (das Kapitel der Bremse) fest. Dann drücken Sie auf das Bremspedal mehrmals.

Die Regulierung des Lagers des Hinterrades

Die Autos mit dem Antrieb auf die Vorderräder

 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

  1. Heben Sie das Heckende des Autos und legen Sie sie fest.
  2. Das Rad in den Autos mit stahl- obodami kann man nicht abbauen. Wenn des Reifens aus den Leichtmetallen, so muss man das Rad, um den Zugang zu verbessern abnehmen.
  3. Nehmen Sie kolpatschok die Naben, schplint und korontschatyj stopor ab so, wie es höher beschrieben ist.
  4. Schrauben Sie schestigrannuju die Mutter ohne Bemühung zu, dabei das Rad drehend, um das Lager nicht zuzudrücken.
  5. Wieder schwächen Sie die Mutter ein wenig.
  6. Der Spielraum ist richtig bestimmt, wenn die Druckscheibe hinter der Mutter vom Schraubenzieher mit dem starken Druck des Fingers ein wenig geschoben sein kann. Beschädigen Sie vom Schraubenzieher den Rand der Radnabe nicht.
  7. Wenn man jetzt sperr- schplint durch korontschatyj stopor nicht schieben darf, so drehen Sie die Mutter in der Richtung des Zuschraubens ein wenig um.
  8. Rücken Sie kolpatschok die Naben mit Hilfe des Gummihammers hinauf, wenn es notwendig ist, legen Sie zwischen ihnen den zusammengerollten Lappen.

Das Radlager der Modelle quattro

Beim allradgetriebenen Modell existieren sapressowannyje die doppelten Kugellager auch auf der hinteren Achse. Sie muss man nicht regulieren, aber aus Mangel an notwendig pressowych ihrer Stanzen darf man nicht aus eigener Kraft ersetzen.

Auf die Hauptseite