Audi A4

Ab 1994 der Ausgabe

Die Reparatur und der Betrieb des Autos



Der Audi А4
+ der Fahrteil
+ die Regelmäßige Instandhaltung
+ die Motoren
+ die Turboaufladung
+ das System des Auspuffes
+ das System der Abkühlung
+ der Tank und die Brennstoffpumpe
+ der Luftfilter und die Kanäle des Aufsaugens
+ das System der Einspritzung
+ die Kupplung
+ Die Getriebe und die Hauptsendung
- Die Aufhängung der Räder und die Lenkung
   Der Fahrteil
   Die Prüfung der Manschetten des Steuermechanismus
   Die Prüfung pylesaschtschitnych kolpatschkow und des Spielraums in den Köpfen des querlaufenden Steuerluftzuges
   Die Prüfung pylesaschtschitnych kolpatschkow der Gelenke der Achse
   Die Prüfung ljufta des Steuerrads
   Die Prüfung klinowogo des Riemens
   Die Prüfung des Niveaus des Öls
   Die Prüfung des Spielraums des Radlagers
   Die Dämpfer
   Die Prüfung der Dämpfer
   Die Hilfe bei den Defekten
   Die Regulierung der Räder
   Die Messung der Regulierung der Räder
   Die Hilfe bei den Defekten
   Die selbständigen Arbeiten auf dem Fahrteil und der Lenkung
   Die Auseinandersetzung der Aufhängung der Vorderräder
   Die Arbeiten mit der Hinterachse
   Der Ersatz des Dämpfers hinten
   Die Lenkung
   Die Arbeiten an der Lenkung
   Die Prüfung der Dichtheit serwouprawlenija
   Der poliklinowoj Riemen
   Die Hilfe bei den Defekten
   Die Regulierung des Steuermechanismus
   Die Demontage der Pumpe serwouprawlenija
   Die Auffüllung und prokatschka die Systeme serwouprawlenija
   Der Airbag
   Die Instruktionen der Sicherheit
+ die Bremsen
+ die Räder und die Reifen
+ die Elektrotechnische Ausrüstung
+ die Zündanlage
+ die Beleuchtung
+ die Signalausrüstung
+ die Instrumente und die Geräte
+ die Heizung und die Lüftung
+ die Details der Karosserie
+ Der Salon
Die Suche der Defekte
Die technischen Charakteristiken






Die Prüfung des Spielraums des Radlagers

Die Räder drehen sich voran und hinten auf dwuchrjadnych die Kugellager. Hinten werden in den Modellen mit dem Vorderantrieb die radial-hartnäckigen Kugellager festgestellt. In quattro die selben Kugellager, dass voran. Mit dem Schmieren einer langwierigen Handlung ertragen sie den Lauf gewöhnlich, der wesentlich die 100 000 km übertritt.

 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

  1. Abwechselnd fest übernehmen Sie das Oberteil der Räder, die auf der Erde sicher stehen, und versuchen Sie, sie in querlaufend zum Auto der Ebene zuzuschieben.
  2. Bei den tadellosen Lagern wird nicht ljufta praktisch sein.
  3. Wenn der Spielraum empfunden wird, so wird wenn auch Ihr Helfer auf das Bremspedal stark drücken und noch einmal schütteln Sie das Rad: wenn es keinen Spielraum grösser gibt, so der Grund nur im Radlager.
  4. Wenn es, ungeachtet seiner, den Spielraum gibt, so muss man die Aufhängung des Rads prüfen.
  5. Die defekten Radlager ziehen zu sich die Aufmerksamkeit vom Lärm bei der Arbeit heran. Ist welches Lager beschädigt, es ist am besten, auf dem gehobenen Auto zu prüfen. Das Rad mit dem defekten Lager zieht zu sich die Aufmerksamkeit vom groben Lärm bei der Arbeit heran.

 Der Rat: die Hinteren Radlager in den Modellen mit dem Vorderantrieb können reguliert werden. Es ist es unmöglich, mit den hinteren Radlagern in den Modellen quattro, sowie mit allen Vorderradlagern zu machen.

Auf die Hauptseite