Audi A4

Ab 1994 der Ausgabe

Die Reparatur und der Betrieb des Autos



Der Audi А4
+ der Fahrteil
+ die Regelmäßige Instandhaltung
+ die Motoren
+ die Turboaufladung
+ das System des Auspuffes
+ das System der Abkühlung
+ der Tank und die Brennstoffpumpe
+ der Luftfilter und die Kanäle des Aufsaugens
+ das System der Einspritzung
+ die Kupplung
+ die Getriebe und die Hauptsendung
+ die Aufhängung der Räder und die Lenkung
+ die Bremsen
+ die Räder und die Reifen
+ die Elektrotechnische Ausrüstung
+ die Zündanlage
+ die Beleuchtung
+ Die Signalausrüstung
- Die Instrumente und die Geräte
   Die Prüfung der Kontrollinstrumente und der Lämpchen
   Das kombinierte Gerät
   Das Tachometer
   Das Tachometer
   Die Stunden
   Der Indikator der Anzahl des Brennstoffes
   Der Indikator der Temperatur der kühlenden Flüssigkeit
   Die Hilfsgeräte
   Die Kontrolllämpchen oben im kombinierten Gerät
   Das Kontrolllämpchen der kühlenden Flüssigkeit
   Das Kontrolllämpchen des Niveaus der Bremsflüssigkeit
   Das Kontrolllämpchen des Drucks des Öls
   Das Kontrolllämpchen der Register der Wendungen
   Die Kontrolllämpchen in den Geräten der runden Form (nebenan)
   Das Kontrolllämpchen der Fahrtrichtungsanzeiger auf dem Anhänger
   Der Kontrolllämpchen ASR
   Das Kontrolllämpchen des Zündschlosses
   Das Kontrolllämpchen der Scheinwerfer des entfernten Lichtes
   Das Kontrolllämpchen des Airbags
   Der Kontrolllämpchen ABS
   Das Kontrolllämpchen stojanotschnogo die Bremsen
   Das Kontrolllämpchen der Batterieladung
   Das System der Autokontrolle des Autos
   Die Schalter
   Das Zündschloß
   Die Prüfung der Schalter
   Der Signalsummer der Beleuchtung
   Prikuriwatel
   Die erwärmte Heckscheibe
   Die Prüfung der Scheibenwischer und stekloomywatelej
   Der Motor der Scheibenwischer
   Die Hilfe bei den Defekten
   Der Golf der Flüssigkeit für das Umfließen der Gläser
   Das System des Umfließens der Scheinwerfer
   Die Regulierung des Spiegels mit dem elektrischen Antrieb
   Das zentrale Schloss
   Die Scheibenheber mit dem elektrischen Antrieb
   Das Schiebedach/abnehmbare mit dem elektrischen Antrieb
   Der Radioapparat
   Die Antenne auf der Heckscheibe
+ die Heizung und die Lüftung
+ die Details der Karosserie
+ Der Salon
Die Suche der Defekte
Die technischen Charakteristiken






Das Kontrolllämpchen des Drucks des Öls

Das Kontrolllämpchen des Niveaus der Bremsflüssigkeit

Der Druck des Öls im Motor Audi A4 wird vom Sensor des Drucks des Öls in der Kombination mit der elektronischen logischen Einrichtung im kombinierten Gerät kontrolliert. In diesem Zusammenhang wird das Signal nicht aus der Gründung nur die Drücke des Öls, und in der Kombination mit den Daten über die Temperatur der kühlenden Flüssigkeit und die Zahl der Wendungen des Motors schon gereicht. Die Kriterien für den Einschluss des Signallämpchens:

  • Der Motor arbeitet nicht, der Sensor des Drucks des Öls ist geschlossen.
  • Die Temperatur der kühlenden Flüssigkeit ist 60 °s höher, die Zahl der Wendungen des Motors übertritt 1500 U/min und der Sensor des Drucks des Öls ist geöffnet.
  • Die Temperatur der kühlenden Flüssigkeit ist es 60 °s niedriger, die Zahl der Wendungen ist 300 U/min höher und der Sensor des Drucks des Öls ist geöffnet.
  • Bei den Wendungen des Motors ist 5000 U/min das aktivierte Signal über den Druck des Öls höher wird (unabhängig von der Lage des Schalters des Drucks des Öls) nicht ausgeschaltet.
  • Wenn bei der Arbeit des Motors auf den Wendungen als die 1500/Minen der Sensor des Drucks des Öls höher ist bleibt es geöffnet mehr 0,5 mit übrig, so bleiben diese Informationen im Computer erhalten. Wenn dieser Zustand drei Male nacheinander entsteht, so wird das Warnsignal aktiviert wird nicht ausgeschaltet, wenn schon die Zahl der Wendungen fällt. Mit folgend fängt das Abzählen des Einschlusses der Zündung zuerst an.

Der Schalter des Drucks des Öls

In vier- und die Sechszylindermotoren sind verschiedene Sensoren des Drucks des Öls bestimmt, deren isolierte Details für den Unterschied verschiedene Farbe haben:

  • Die schwarze Farbe beim Schalter des Drucks des Öls von 1,4 Bar in den vierzylindrigen Motoren.
  • Die weiße Farbe beim Schalter des Drucks des Öls von 1,8 Bar in den Sechszylindermotoren.

Die Suche des Defektes

  • Wenn das Signallämpchen (manchmal mit dem lautlichen Signal) beim arbeitenden Motor brennt, so sollen Sie sofort stehenbleiben!
  • Sofort schalten Sie den Motor aus, prüfen Sie das Niveau des Öls. Wenn es alles in Ordnung sein ist, so:
  • Schleppen Sie das Auto ab, um die ernsteren Beschädigungen wegen des Mangels des Schmierens zu verhindern.
  • Als nächstes Maß prüfen Sie den Druck des Öls.
  • Wenn es der Druck des Öls in Ordnung sein ist, so können Sie den Sensor des Drucks des Öls (in der Werkstatt) tauschen.
  • Wenn, ungeachtet seiner, die Lampe nicht erlischt, so der Grund im Gerät.

Der Ersatz des Sensors des Drucks des Öls

Die Leitungen zum Sensor des Drucks des Öls und zum Sensor der Temperatur des Öls im Sechszylindermotor sind darin schtekernom den Stecker (den Zeiger) hinten auf dem linken Kopf des Blocks der Zylinder verbunden.


Links befindet sich neben remennym von der Scheibe kolenwala im Sechszylindermotor der Sensor (die 1) Indikatoren der Temperatur des Öls und der Sensor des Drucks des Öls (2).


 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

  1. Kaufen Sie den nötigen Sensor des Drucks des Öls mit der schwarzen oder weißen Isolierung und zu ihm neu uplotnitelnoje den Ring.
  2. Ziehen Sie den Sensor des Drucks des Öls nur auf 25 Nm fest.
Auf die Hauptseite