Audi A4

Ab 1994 der Ausgabe

Die Reparatur und der Betrieb des Autos



Der Audi А4
+ der Fahrteil
+ die Regelmäßige Instandhaltung
+ die Motoren
+ die Turboaufladung
+ das System des Auspuffes
+ das System der Abkühlung
+ der Tank und die Brennstoffpumpe
+ der Luftfilter und die Kanäle des Aufsaugens
+ das System der Einspritzung
+ die Kupplung
+ die Getriebe und die Hauptsendung
+ die Aufhängung der Räder und die Lenkung
+ die Bremsen
+ die Räder und die Reifen
+ die Elektrotechnische Ausrüstung
+ die Zündanlage
+ die Beleuchtung
+ Die Signalausrüstung
- Die Instrumente und die Geräte
   Die Prüfung der Kontrollinstrumente und der Lämpchen
   Das kombinierte Gerät
   Das Tachometer
   Das Tachometer
   Die Stunden
   Der Indikator der Anzahl des Brennstoffes
   Der Indikator der Temperatur der kühlenden Flüssigkeit
   Die Hilfsgeräte
   Die Kontrolllämpchen oben im kombinierten Gerät
   Das Kontrolllämpchen der kühlenden Flüssigkeit
   Das Kontrolllämpchen des Niveaus der Bremsflüssigkeit
   Das Kontrolllämpchen des Drucks des Öls
   Das Kontrolllämpchen der Register der Wendungen
   Die Kontrolllämpchen in den Geräten der runden Form (nebenan)
   Das Kontrolllämpchen der Fahrtrichtungsanzeiger auf dem Anhänger
   Der Kontrolllämpchen ASR
   Das Kontrolllämpchen des Zündschlosses
   Das Kontrolllämpchen der Scheinwerfer des entfernten Lichtes
   Das Kontrolllämpchen des Airbags
   Der Kontrolllämpchen ABS
   Das Kontrolllämpchen stojanotschnogo die Bremsen
   Das Kontrolllämpchen der Batterieladung
   Das System der Autokontrolle des Autos
   Die Schalter
   Das Zündschloß
   Die Prüfung der Schalter
   Der Signalsummer der Beleuchtung
   Prikuriwatel
   Die erwärmte Heckscheibe
   Die Prüfung der Scheibenwischer und stekloomywatelej
   Der Motor der Scheibenwischer
   Die Hilfe bei den Defekten
   Der Golf der Flüssigkeit für das Umfließen der Gläser
   Das System des Umfließens der Scheinwerfer
   Die Regulierung des Spiegels mit dem elektrischen Antrieb
   Das zentrale Schloss
   Die Scheibenheber mit dem elektrischen Antrieb
   Das Schiebedach/abnehmbare mit dem elektrischen Antrieb
   Der Radioapparat
   Die Antenne auf der Heckscheibe
+ die Heizung und die Lüftung
+ die Details der Karosserie
+ Der Salon
Die Suche der Defekte
Die technischen Charakteristiken






Die Prüfung der Schalter

 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

  1. Vom igolnym Kontakt der Kontrolllampe können Sie die Isolierung der Leitung durchstechen und, bestimmen, in welcher Leitung es die Anstrengung gibt.
  2. Finden Sie das elektrische Schema für jeden Schalter.
  3. Zunächst wird geprüft, ob überhaupt auf den Schalter die Anstrengung handelt; dabei muss man mehrmals die Zündung oder die Beleuchtung einschalten.
  4. Dann wird geprüft, ob es die Leitungsfähigkeit im Schalter in der entsprechenden Lage gibt.
  5. Auf dem Beispiel des Knotens des Schalters des Zündschlosses sieht es auf folgende Weise aus:
  6. Bauen Sie oben und unten die Verkleidung der Steuerspalte ab so, wie es in der Abteilung über die Demontage der Hebelschalter in diesem Kapitel höher beschrieben ist.
  7. Schalten Sie die Anschlussleitung der Kontrolllampe zur Masse an.
  8. Stechen Sie von der Kontrollspitze die Isolierung der testbaren Leitung durch.
  9. Beide Klemmen 30 dicker roten Leitungen sollen unter der Anstrengung vom Akkumulator immer sein.
  10. Die graue/gelbe Leitung der Klemme R in der Lage befindet sich «Ruhestellung» (der Ruhe) des Zündschlosses unter der Anstrengung und wird bei seiner Wendung Strom abgeschaltet.
  11. Die schwarze/gelbe Leitung der Klemme Ch (sowie der Klemme 75) befindet sich unter der Anstrengung ausschließlich in die Lage des Schlüssels "Zundung ein» (die Zündung ist aufgenommen).
  12. Die feine rote Leitung zur Klemme 86s befindet sich unter der Anstrengung, bis der Schlüssel herausgenommen wird. Hier wird der Radioapparat, sowie (für die Informationen) das Relais des Verzuges der Ausschaltung der Beleuchtung des Salons und den Signalsummer im kombinierten Gerät angeschlossen.
  13. Die schwarze Leitung der Klemme 15 bekommt die Anstrengung in der Lage des Schlüssels "Zundung ein» (die Zündung ist) und «Anlassen» (der Start des Motors aufgenommen).
  14. Die rote/schwarze Leitung von der Klemme die 50 Signale des Starts auf den Starter befindet sich unter der Anstrengung nur in der Lage «Anlassen» (der Start des Motors)
  15. Bei der Klemme 50b die selbe Funktion, dass auch bei der Klemme 50, für die vorläufige Anregung des Generators schon im Laufe des Starts des Motors dient.
Auf die Hauptseite