Audi A4

Ab 1994 der Ausgabe

Die Reparatur und der Betrieb des Autos



Der Audi А4
+ der Fahrteil
+ die Regelmäßige Instandhaltung
+ die Motoren
+ die Turboaufladung
+ das System des Auspuffes
+ das System der Abkühlung
+ der Tank und die Brennstoffpumpe
+ der Luftfilter und die Kanäle des Aufsaugens
+ das System der Einspritzung
+ die Kupplung
+ die Getriebe und die Hauptsendung
+ die Aufhängung der Räder und die Lenkung
+ die Bremsen
+ die Räder und die Reifen
+ die Elektrotechnische Ausrüstung
+ die Zündanlage
+ die Beleuchtung
+ Die Signalausrüstung
- Die Instrumente und die Geräte
   Die Prüfung der Kontrollinstrumente und der Lämpchen
   Das kombinierte Gerät
   Das Tachometer
   Das Tachometer
   Die Stunden
   Der Indikator der Anzahl des Brennstoffes
   Der Indikator der Temperatur der kühlenden Flüssigkeit
   Die Hilfsgeräte
   Die Kontrolllämpchen oben im kombinierten Gerät
   Das Kontrolllämpchen der kühlenden Flüssigkeit
   Das Kontrolllämpchen des Niveaus der Bremsflüssigkeit
   Das Kontrolllämpchen des Drucks des Öls
   Das Kontrolllämpchen der Register der Wendungen
   Die Kontrolllämpchen in den Geräten der runden Form (nebenan)
   Das Kontrolllämpchen der Fahrtrichtungsanzeiger auf dem Anhänger
   Der Kontrolllämpchen ASR
   Das Kontrolllämpchen des Zündschlosses
   Das Kontrolllämpchen der Scheinwerfer des entfernten Lichtes
   Das Kontrolllämpchen des Airbags
   Der Kontrolllämpchen ABS
   Das Kontrolllämpchen stojanotschnogo die Bremsen
   Das Kontrolllämpchen der Batterieladung
   Das System der Autokontrolle des Autos
   Die Schalter
   Das Zündschloß
   Die Prüfung der Schalter
   Der Signalsummer der Beleuchtung
   Prikuriwatel
   Die erwärmte Heckscheibe
   Die Prüfung der Scheibenwischer und stekloomywatelej
   Der Motor der Scheibenwischer
   Die Hilfe bei den Defekten
   Der Golf der Flüssigkeit für das Umfließen der Gläser
   Das System des Umfließens der Scheinwerfer
   Die Regulierung des Spiegels mit dem elektrischen Antrieb
   Das zentrale Schloss
   Die Scheibenheber mit dem elektrischen Antrieb
   Das Schiebedach/abnehmbare mit dem elektrischen Antrieb
   Der Radioapparat
   Die Antenne auf der Heckscheibe
+ die Heizung und die Lüftung
+ die Details der Karosserie
+ Der Salon
Die Suche der Defekte
Die technischen Charakteristiken






Das Zündschloß

Bei der abgebauten Verkleidung der Steuerspalte sind beider geheim- der Schraube (1 und 2) sichtbar, die den Knoten des Schalters des Zündschlosses auf dem Schloss fixieren. In Zahlen ist «3» der Stecker vorgeführt, der an den Knoten des Schalters angeschlossen ist.


Auf dem Zündschloß (2) wird der Empfänger (die 1) Beklagten des Zündschlosses aufgestellt, das die Blockierung der Abreise des Autos falls notwendig aktiviert.

In dieser Abteilung betrachten wir einen elektrischen Knoten des Zündschlosses. Aber die Reparatur samkowogo des Mechanismus soll die Werkstatt erfüllen.

Die Demontage des Knotens des Schalters des Zündschlosses

 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

  1. Bauen Sie die Verkleidung der Steuerspalte oben und unten ab so, wie es in der Abteilung die Schalter beschrieben ist.
  2. Entfernen Sie den Lack auf der Presse und schwächen Sie zwei kleine Geheim- Schrauben oben und unten auf dem Träger des Knotens des Schalters des Zündschlosses.
  3. Nehmen Sie den Knoten des Schalters nach unten ab.
  4. Bei der Anlage des neuen Knotens des Schalters verfolgen Sie das, dass der Stift der Verwaltung des Schlosses in die Herausnahme auf dem Knoten des Schalters eingegangen ist.
  5. Schrauben Sie die Geheimschrauben zu und legen Sie von ihrem Tropfen des Lackes fest.

Der Bruch des Zündschlosses

Diese Beschreibung wird aus Ihnen den Entführer der Autos nicht machen, und wesentlich wird helfen, die Fahrt beim Defekt im Zündschloß fortzusetzen. Ungeachtet seiner, der Zündschlüssel soll sein, selbst wenn wegen des Vorhandenseins des Beklagten der Blockierung der Abreise des Autos. Natürlich, er soll sich im Schloss auch umdrehen damit man die Blockierung des Steuerrades abnehmen konnte. Bei den Defekten im Schloss der Verwaltung Sie sollen die Fahrt nicht fortsetzen, anders kann die Blockierung des Steuerrades während der Bewegung ansprechen.

 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

  1. Bauen Sie die Emfangstasche links unter dem Instrumentenbrett (das Kapitel den Salon) ab.
  2. Schalten Sie mnogoschtyrkowyj den Stecker auf dem Zündschloß aus. Die Stecker der Leitungen, die nakorotko geschlossen werden sollen, sind jetzt entkleidet.
  3. Verbinden Sie jetzt, zum Beispiel, von der kanzleidie Büroklammer, die Kontakte einen zwei dicker roten Leitungen mit dem Kontakt der schwarzen Leitung. Dank ihm reiht sich die Zündung ein.
  4. Für den Start des Motors fertigen Sie sich die isolierte zweite Oberschwelle aus der Leitung an, die sich mit der roten/schwarzen Leitung zunächst verbindet.
  5. Die zweite Oberschwelle verwenden Sie für den Augenblick der schon existierenden Oberschwelle, und sofort entfernen Sie, kaum wird der Starter den Motor führen.
  6. Die zweite Oberschwelle ist es besser ganz, zu entfernen, und erste ist es gut, zu isolieren damit sie die entblößten Details nicht anrühren konnte. Für anderen Fall wird sich der mächtige Kurzschluss ergeben, da die roten Leitungen keine Schutzvorrichtung haben.
  7. Um den Motor auszuschalten, entfernen Sie die Oberschwelle zwischen der roten und schwarzen Leitung.
Auf die Hauptseite