Audi A4

Ab 1994 der Ausgabe

Die Reparatur und der Betrieb des Autos



Der Audi А4
+ der Fahrteil
+ die Regelmäßige Instandhaltung
+ die Motoren
+ die Turboaufladung
+ das System des Auspuffes
+ das System der Abkühlung
+ der Tank und die Brennstoffpumpe
+ der Luftfilter und die Kanäle des Aufsaugens
+ das System der Einspritzung
+ die Kupplung
+ die Getriebe und die Hauptsendung
+ Die Aufhängung der Räder und die Lenkung
- Die Bremsen
   Die selbständige Arbeit am Bremssystem
   So arbeitet das Bremssystem
   Die Prüfung der Bremsen
   Die Bremsflüssigkeit
   Die Prüfung des Niveaus der Bremsflüssigkeit
   Die Prüfung des Bremssystems auf die Dichtheit und das Vorhandensein der Beschädigungen
   Der Ersatz der Bremsflüssigkeit
   Die Scheibenbremsen
   Die Messung der Dicke der Laschen der Vorderscheibenbremsen
   Die Prüfung des Zustandes der Bremsdisks
   Der Ersatz der Laschen der Scheibenbremsen
   Die hinteren Scheibenbremsen
   Die Messung der Laschen der hinteren Scheibenbremsen
   Die Handbremse
   Die Prüfung des Leerlaufs des Hebels der Handbremse
   Der Hauptbremszylinder
   Der Bremsverstärker
   Die Prüfung des Bremsverstärkers
   Die Arbeiten an der Hydraulik des Bremssystems
   Prokatschka des Bremssystems
   Die Hilfe bei den Defekten
   ABS und EDS
   Was ABS macht?
   Die Funktion der abgesonderten Knoten
   Das elektronische System der Verteilung der Bremsbemühung (EBV)
   Die Verstöße in der Arbeit des Systems ABS
   Die elektronische Differentialsperre (EDS)
+ die Räder und die Reifen
+ die Elektrotechnische Ausrüstung
+ die Zündanlage
+ die Beleuchtung
+ die Signalausrüstung
+ die Instrumente und die Geräte
+ die Heizung und die Lüftung
+ die Details der Karosserie
+ Der Salon
Die Suche der Defekte
Die technischen Charakteristiken






Der Ersatz der Laschen der Scheibenbremsen

Immer muss man gleichzeitig beide Laschen links und rechts tauschen. Verwenden Sie die Laschen nur mit AWE (die Allgemeine Lösung auf den Betrieb). Wenn ein Hersteller der Bremse Lucas ist, so werden beim Ersatz der Laschen zwei neu samokontrjaschtschichsja des Bolzens verwendet. Sie sind im Satz der Bremsbeläge meistens – prüfen Sie. Wenn ein Hersteller der Bremse ATE ist, so sind die Bolzen nicht nötig.

Da je nach dem Verschleiß der Laschen die Kolben aller in die Bremssupporte weiter hinausgehen, so ist es bei der Anlage neuer, ihrer dicken Laschen otschat rückwärts notwendig. Dabei die Bremsflüssigkeit otschimajetsja durch die Rohrleitungen in den erweiternden Behälter. Wenn in diesen Zeitraum vergeblich doliwalas die Bremsflüssigkeit, so ist der Überfluss jetzt otsossat notwendig. Für anderen Fall wird die Bremsflüssigkeit, die aus dem erweiternden Behälter auftritt, die nebenan gelegenen lackierten Details in der motorischen Abteilung zerfressen. Für otsassywanija verwenden Sie die absolut reine Pipette oder die alte Spritze für die Injektionen – niemals otsassywajte die Flüssigkeit vom Mund!

Der Ersatz der Lasche in den Bremsen ATE

Die Bremse ATE: die Demontage der Laschen, die erste Etappe: otoschmite vom Schraubenzieher (die 2) Grubenbaufeder (1).

Die Bremse ATE: die Demontage der Laschen, die zweite Etappe: schwächen Sie die Bolzen mit inner schestigrannikami in den Schutzhüllen (1 und 2) nach der Abnahme kolpatschkow.

Die dritte Etappe: die äußerliche Lasche (3) im Körper des Bremssupportes ATE (2) ist aufgeklebt, die innere Lasche (1) ist mit den metallischen Klammern (dem Zeiger) in die innere Öffnung des Bremskolbens eingestellt.


Der Kolben im Bremssupport otschimajetsja strubzinoj. Für den Schutz haben wir zwischen ihnen das kleine Brettchen angelegt. Der hier bestimmte Bremssupport Lucas bleibt gefestigt oben gewöhnlich.


 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

  1. Heben Sie und legen Sie den Vorderteil des Autos fest.
  2. Nehmen Sie das Rad ab.
  3. Drehen Sie das Steuerrad um damit die Laschen gut verfügbar waren.
  4. Nehmen Sie vom Schraubenzieher die Grubenbaufedern von der äußerlichen Seite auf dem Bremssupport ab.
  5. Nehmen Sie kolpatschki auf der inneren Seite der Bremsen ab.
  6. Stellen Sie den Schlüssel mit inner schestigrannikom in schon sichtbar inner schestigrannik der richtenden Finger fest und schwächen Sie beider Fingers.
  7. Nehmen Sie die Finger heraus, nehmen Sie den Körper des Bremssupportes ab.
  8. Hängen Sie den Körper des Bremssupportes auf dem Draht auf der Amortisationstheke auf.
  9. Nehmen Sie die Laschen rechts und links aus dem Körper des Bremssupportes heraus: die innere Lasche sollen mit den Grubenbauklammern aus dem Bremskolben herausgenommen sein, die äußerliche Lasche soll otklejena vom Bremssupport sein, - es wenn notwendig ist, so mit der Kraft.
  10. Otoschmite die Kolben im Bremssupport mit der Hilfe strubziny., Damit der Kolben nicht perekossilsja oder nicht beschädigt wurde, legen Sie auf den angrenzenden Ring das kleine Brettchen.
  11. Sorgfältig entfernen Sie die Reste des klebenden Filmes auf der angrenzenden Oberfläche der äußerlichen Lasche.
  12. Reinigen Sie den Bremssupport, der Rost soll vor allem auf richtend nicht sein.
  13. Stellen Sie die neuen Laschen ein, um den äußerlichen Support zu kleben, nehmen Sie den Schutzfilm vom klebenden Grundstück ab.
  14. Stellen Sie den Bremssupport fest.
  15. Ziehen Sie die richtenden Finger auf 25 Nm fest und wieder ziehen Sie kolpatschki an.
  16. Nach der Montage drücken Sie auf das Bremspedal so, dass die Laschen prilegli zu den Bremsdisks unbedingt mehrmals. Anders wird der Bremseffekt nicht!
  17. Mit den neuen Laschen – wenn ist es möglich – Sie bremsen die vorsichtig ersten 500 km.

Der Ersatz der Laschen in den Bremsen Lucas

Die Bremse Lucas: werden nur den unteren Grubenbaubolzen (2) Körper des Bremssupportes abschrauben. Der richtende Finger otschimajte zur entgegengesetzten Seite. Die obere Befestigung (1) bleibt nicht berührt.


Die Bremse Lucas: der Körper des Supportes (2) nach der Abschwächung der unteren Befestigung lehnt sich nach oben zurück. Die Laschen (3 und 4) noch in den Richtenden. Ist weiter sichtbar: 1 – der Wärmeschutzschild im Bremskolben.


 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

  1. Heben Sie und legen Sie den Vorderteil des Autos fest.
  2. Nehmen Sie das Rad ab.
  3. Drehen Sie das Steuerrad um damit die Laschen gut verfügbar waren.
  4. Schrauben Sie nur den unteren Grubenbaubolzen des Körpers des Bremssupportes, dabei otschimajte den richtenden Finger für schestigrannik in der entgegengesetzten Richtung ab.
  5. Klappen Sie nach oben den Körper des Bremssupportes auf.
  6. Nehmen Sie die Laschen rechts und links aus den Richtenden heraus.
  7. Otoschmite strubzinoj der Kolben im Bremssupport., Damit der Kolben nicht perekossilsja oder nicht beschädigt wurde, legen Sie auf den angrenzenden Ring das kleine Brettchen.
  8. Verfolgen Sie die richtige Lage des Wärmeschutzbildschirmes im Bremskolben.
  9. Stellen Sie die neuen Laschen ein.
  10. Montieren Sie den Bremssupport.
  11. Ziehen Sie den neuen (!) unteren Grubenbaubolzen auf 30 Nm fest. Den oberen Grubenbaubolzen ziehen Sie nicht fest, für anderen Fall wird samokontrjaschtschijsja der Effekt verlorengehen. Verwenden Sie eng roschkowyj den Schlüssel für otschima in der entgegengesetzten Richtung des richtenden Fingers, anders wird es auch der Moment des Zuges verkeilen wird verzerrt werden.
  12. Nach der Montage drücken Sie auf das Bremspedal so, dass die Laschen prilegli zu den Bremsdisks unbedingt mehrmals. Anders wird der Bremseffekt nicht!
  13. Mit den neuen Laschen – wenn ist es möglich – Sie bremsen die vorsichtig ersten 500 km.

Die Demontage des Vorderbremssupportes

Die Vorderbremssupporte sind an der Amortisationstheke von den sogenannten gerippten Bolzen befestigt. Diese Bolzen für schestigrannoj vom Kopf haben eine geriefte Oberfläche, die nicht die unabsichtliche Abschwächung des Bolzens zulässt. Diese Bolzen darf man mit den gewöhnlichen Bolzen keinesfalls ersetzen!

Es ist die Stütze des Bremssupportes (3) beim abgebauten Körper des Bremssupportes hier sichtbar. Von Zahlen «1» und «2» sind die Grubenbaubolzen des Bremssupportes (die gerieften Bolzen) bezeichnet.


 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

  1. Werden das Rad abschrauben.
  2. Bauen Sie die Bremsbeläge mit den Bremssupporten (ab so, wie ist es in den vorhergehenden Abteilungen beschrieben).
  3. Den Körper des Bremssupportes mit dem angeschraubten Bremsschlauch hängen Sie auf so, dass der Schlauch nicht gespannt war.
  4. Oder werden den Bremsschlauch, oder den Hörer abschrauben. In diesem Fall halten Sie otoschmite das Bremspedal sie, damit nicht wytekla die Bremsflüssigkeit eben.
  5. Werden die Grubenbaubolzen des Bremssupportes auf der Bremsstütze abschrauben.
  6. Vor der Montage reinigen Sie die gerieften Oberflächen der gerippten Bolzen.
  7. Ziehen Sie die gerippten Bolzen auf 125 Nm fest.
  8. Wieder schrauben Sie den Bremsschlauch oder den Bremshörer an.
  9. Prokatschajte das Bremssystem, falls otwintschiwalis der Bremsschlauch oder der Bremshörer.
  10. Vor den ersten Metern der Bewegung mehrmals otoschmite das Bremspedal, um den normalen Spielraum des Pedals zu regulieren.

Der Ersatz der Manschetten des Bremskolbens

Wenn die Manschette des Bremskolbens im Support beschädigt ist, so muss man so schnell wie möglich für den Ersatz sorgen, wird anders bald der Kolben wegen des Schmutzes und der Korrosion verkeilen. Die Manschetten werden nur in der Gebühr mit prokladotschnym vom Ring des Bremskolbens verkauft. Für die Montage beider Details muss man den Kolben aus dem Bremssupport auspressen. Für die Sicherheit diese Arbeit muss man in der Werkstatt durchführen. Je nach den Umständen bauen Sie auch den Bremssupport ab und bringen Sie es in die Reparatur.

Der Ersatz der Vorderbremsdisk

Die Bremsdisks muss man sofort von beiden Seiten tauschen. Der einseitige Ersatz kann zu nicht-identisch dem Effekt des Bremsens bringen.

 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

  1. Vollständig bauen Sie den Bremssupport ab so, wie es beschrieben ist, und festigen Sie vom Draht auf der Karosserie. Der hydraulische Schlauch bleibt angeschlossen.
  2. Die Bremsdisk kann man von der Radnabe nur manuell abnehmen.
  3. Wenn er prirschawel, so helfen Sie sich mit den starken Schlägen des Hammers, aber nur, falls sich die Disk ändern wird.
  4. Vor der Anlage der neuen Bremsdisk reinigen Sie die angrenzende Oberfläche auf der Radnabe.
Auf die Hauptseite