Audi A4

Ab 1994 der Ausgabe

Die Reparatur und der Betrieb des Autos



Der Audi А4
+ der Fahrteil
+ die Regelmäßige Instandhaltung
+ die Motoren
+ die Turboaufladung
+ das System des Auspuffes
+ das System der Abkühlung
+ der Tank und die Brennstoffpumpe
+ der Luftfilter und die Kanäle des Aufsaugens
+ das System der Einspritzung
+ die Kupplung
+ die Getriebe und die Hauptsendung
+ Die Aufhängung der Räder und die Lenkung
- Die Bremsen
   Die selbständige Arbeit am Bremssystem
   So arbeitet das Bremssystem
   Die Prüfung der Bremsen
   Die Bremsflüssigkeit
   Die Prüfung des Niveaus der Bremsflüssigkeit
   Die Prüfung des Bremssystems auf die Dichtheit und das Vorhandensein der Beschädigungen
   Der Ersatz der Bremsflüssigkeit
   Die Scheibenbremsen
   Die Messung der Dicke der Laschen der Vorderscheibenbremsen
   Die Prüfung des Zustandes der Bremsdisks
   Der Ersatz der Laschen der Scheibenbremsen
   Die hinteren Scheibenbremsen
   Die Messung der Laschen der hinteren Scheibenbremsen
   Die Handbremse
   Die Prüfung des Leerlaufs des Hebels der Handbremse
   Der Hauptbremszylinder
   Der Bremsverstärker
   Die Prüfung des Bremsverstärkers
   Die Arbeiten an der Hydraulik des Bremssystems
   Prokatschka des Bremssystems
   Die Hilfe bei den Defekten
   ABS und EDS
   Was ABS macht?
   Die Funktion der abgesonderten Knoten
   Das elektronische System der Verteilung der Bremsbemühung (EBV)
   Die Verstöße in der Arbeit des Systems ABS
   Die elektronische Differentialsperre (EDS)
+ die Räder und die Reifen
+ die Elektrotechnische Ausrüstung
+ die Zündanlage
+ die Beleuchtung
+ die Signalausrüstung
+ die Instrumente und die Geräte
+ die Heizung und die Lüftung
+ die Details der Karosserie
+ Der Salon
Die Suche der Defekte
Die technischen Charakteristiken






Die Prüfung des Bremssystems auf die Dichtheit und das Vorhandensein der Beschädigungen

Bei der Durchführung der Prüfung soll der Boden des Autos trocken sein damit man die nicht dichten Grundstücke sehen konnte. Die Bremsflüssigkeit rastekajetsja auch unter dem Schmutz. Dunkel von der Feuchtigkeit der Stelle können die Merkmale des Verstoßes der Dichtheit sein.

 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

  1. Prüfen Sie alle Anschlussknoten und die Punkte des Anschlusses, sowie die Bremssupporte.
  2. Die Bremsschläuche sollen feucht, anschwellend oder gewaschen nicht sein. Für anderen Fall – ersetzen Sie.
  3. Die Bremshörer sind mit der Schutzschicht abgedeckt, die vor dem Rost schützt. Wenn diese Schicht beschädigt ist, so kann es zum Erscheinen des Rostes bringen. Deshalb reinigen Sie die Hörer vom Schraubenzieher, dem Schmirgelpapier oder der Drahtbürste niemals, verwenden Sie den alten Lappen.
  4. Wenn die Schutzschicht beschädigt ist, so ist nötig es auf die entkleideten Stellen die feine Schicht antikorrosijnoj die Grundierungen aufzutragen.
  5. Die Hörer mit den Andrängen des Rostes ist nötig es oder plattgedrückt zu ersetzen.
  6. Auf allen Stutzen prokatschki ist schutz- kolpatschki? Sie befinden sich oben auf den Supporten.
  7. Vorübergehend können Sie den Druck im Bremssystem selbst prüfen:
  8. Bis zum Ende otoschmite das Bremspedal.
  9. Sie soll sogar nach den einigen Minuten der vollen Belastung nicht nachgeben, wenn es nicht so jenes die Manschette im Hauptbremszylinder defekt ist.
  10. Wegen der nicht dichten Manschette wird das Niveau der Bremsflüssigkeit im Behälter nicht herabgesetzt, die Flüssigkeit unter dem Druck drängt sich vorbei dem Kolben des Hauptbremszylinders auf jene Seite durch, wo der Druck fehlt.
  11. Die nicht dichten Grundstücke auf den Manschetten der Kolben der Bremssupporte werden nach den dunklen Flecken auf den Bremssupporten unterschieden.
  12. Für den zweifelhaften Fall wenden sich an die Werkstatt.
Auf die Hauptseite