Audi A4

Ab 1994 der Ausgabe

Die Reparatur und der Betrieb des Autos



Der Audi А4
+ der Fahrteil
+ die Regelmäßige Instandhaltung
+ die Motoren
+ die Turboaufladung
+ das System des Auspuffes
+ das System der Abkühlung
+ der Tank und die Brennstoffpumpe
+ der Luftfilter und die Kanäle des Aufsaugens
+ das System der Einspritzung
+ die Kupplung
+ die Getriebe und die Hauptsendung
+ Die Aufhängung der Räder und die Lenkung
- Die Bremsen
   Die selbständige Arbeit am Bremssystem
   So arbeitet das Bremssystem
   Die Prüfung der Bremsen
   Die Bremsflüssigkeit
   Die Prüfung des Niveaus der Bremsflüssigkeit
   Die Prüfung des Bremssystems auf die Dichtheit und das Vorhandensein der Beschädigungen
   Der Ersatz der Bremsflüssigkeit
   Die Scheibenbremsen
   Die Messung der Dicke der Laschen der Vorderscheibenbremsen
   Die Prüfung des Zustandes der Bremsdisks
   Der Ersatz der Laschen der Scheibenbremsen
   Die hinteren Scheibenbremsen
   Die Messung der Laschen der hinteren Scheibenbremsen
   Die Handbremse
   Die Prüfung des Leerlaufs des Hebels der Handbremse
   Der Hauptbremszylinder
   Der Bremsverstärker
   Die Prüfung des Bremsverstärkers
   Die Arbeiten an der Hydraulik des Bremssystems
   Prokatschka des Bremssystems
   Die Hilfe bei den Defekten
   ABS und EDS
   Was ABS macht?
   Die Funktion der abgesonderten Knoten
   Das elektronische System der Verteilung der Bremsbemühung (EBV)
   Die Verstöße in der Arbeit des Systems ABS
   Die elektronische Differentialsperre (EDS)
+ die Räder und die Reifen
+ die Elektrotechnische Ausrüstung
+ die Zündanlage
+ die Beleuchtung
+ die Signalausrüstung
+ die Instrumente und die Geräte
+ die Heizung und die Lüftung
+ die Details der Karosserie
+ Der Salon
Die Suche der Defekte
Die technischen Charakteristiken






Die Hilfe bei den Defekten

Der Defekt
Ihre Gründe
Ihre Hilfe
A.Tormosa ziehen einerseits 1. Der Druck in den Reifen das Unähnliche
2. Die Zeichnung der Laufdecke ist ungleichmässig gewaschen
3. Sind verschmutzt, "ostekleneli" oder sind die Laschen ungleichmässig gewaschen
4. Richtend der Laschen im Bremssupport sind verschmutzt oder sind verrostet
5. Prirschaweli die Kolben in den Bremssupporten oder in den Radbremszylinder
6. Die Bremsdisks sind oder viel zu fein stark gekratzt
7. Rasbuchli von innen die Bremsschläuche
Ebnen Sie bei den kalten Reifen
Tauschen Sie die Reifen
Ersetzen Sie

Reinigen Sie

Stellen Sie den freien Lauf wieder her oder ersetzen Sie

Ersetzen Sie die Bremsdisks

Ersetzen Sie die Schläuche

W.Tormosa kreischen 1. Es sind nicht jene Laschen bestimmt
2. Der Staub oder der Schmutz auf den Scheibenbremsen oder in den Trommelbremsen
3. Siehe Und 4–6
Stellen Sie die originellen Laschen fest
Bauen Sie die Laschen (den Leisten) ab, entfernen Sie den Staub und den Schmutz
S.Tormosa poltern 1. In der Bremsdisk die Einbeulung
2. Die Bremsdisk ist stark gekratzt
Ersetzen Sie
Ersetzen Sie
D. Ein oder werden alle Bremsen der Räder stark erwärmt 1. Es wurde die kompensierende Öffnung im Hauptbremszylinder verunreinigt
2. Es gibt keinen Spielraum zwischen dem Bremspedal (druck- der Stock) und den Kolben des Hauptbremszylinders
3. Es sind die Bremssupporte verrostet
4. Nicht wird die Handbremse vollständig abgeschaltet
Reinigen Sie

Regulieren Sie


Reparieren Sie in der Werkstatt
Prüfen Sie die Bremstaus und die Bremsen der Hinterräder

J.Slischkom die große Reserve des Laufs des Pedals, das Pedal otschimajetsja weich federt eben

1. Die Luft im Bremssystem
2. Das Bremssystem negermetitschna
3. Es ist der Hauptbremszylinder fehlerhaft
4. Bei der starken Belastung auf die Bremsen bilden sich pusyrki ein Paar in der viel zu alten Bremsflüssigkeit
5. Siehe Und 5
Prokatschajte das Bremssystem
Prüfen Sie das System auf die Dichtheit
Ersetzen Sie
Ersetzen Sie die Bremsflüssigkeit
F. Der schlechte Effekt des Bremsens auf den starken Druck auf das Pedal 1. Der normale freie Lauf des Pedals: samaslilis oder "sastekleneli" die Laschen
2. Der kurze freie Lauf des Pedals: es ist der Bremsverstärker fehlerhaft
3. Der lange freie Lauf des Pedals: es ist eine Bremskontur infolge des Verstoßes der Dichtheit ausgefallen
Ersetzen Sie

Prüfen Sie

Prüfen Sie, ersetzen Sie die beschädigten Details

G. Der einseitige oder schwache Bremseffekt der Handbremse 1. Siehe die Punkte in Und
2. Es ist das Bremstau verrostet
3. Es ist der Regelungsmechanismus fehlerhaft
Ersetzen Sie
Prüfen Sie
Auf die Hauptseite