Audi A4

Ab 1994 der Ausgabe

Die Reparatur und der Betrieb des Autos



Der Audi А4
+ der Fahrteil
+ die Regelmäßige Instandhaltung
+ die Motoren
+ die Turboaufladung
+ das System des Auspuffes
+ das System der Abkühlung
+ der Tank und die Brennstoffpumpe
+ der Luftfilter und die Kanäle des Aufsaugens
+ das System der Einspritzung
+ die Kupplung
+ die Getriebe und die Hauptsendung
+ Die Aufhängung der Räder und die Lenkung
- Die Bremsen
   Die selbständige Arbeit am Bremssystem
   So arbeitet das Bremssystem
   Die Prüfung der Bremsen
   Die Bremsflüssigkeit
   Die Prüfung des Niveaus der Bremsflüssigkeit
   Die Prüfung des Bremssystems auf die Dichtheit und das Vorhandensein der Beschädigungen
   Der Ersatz der Bremsflüssigkeit
   Die Scheibenbremsen
   Die Messung der Dicke der Laschen der Vorderscheibenbremsen
   Die Prüfung des Zustandes der Bremsdisks
   Der Ersatz der Laschen der Scheibenbremsen
   Die hinteren Scheibenbremsen
   Die Messung der Laschen der hinteren Scheibenbremsen
   Die Handbremse
   Die Prüfung des Leerlaufs des Hebels der Handbremse
   Der Hauptbremszylinder
   Der Bremsverstärker
   Die Prüfung des Bremsverstärkers
   Die Arbeiten an der Hydraulik des Bremssystems
   Prokatschka des Bremssystems
   Die Hilfe bei den Defekten
   ABS und EDS
   Was ABS macht?
   Die Funktion der abgesonderten Knoten
   Das elektronische System der Verteilung der Bremsbemühung (EBV)
   Die Verstöße in der Arbeit des Systems ABS
   Die elektronische Differentialsperre (EDS)
+ die Räder und die Reifen
+ die Elektrotechnische Ausrüstung
+ die Zündanlage
+ die Beleuchtung
+ die Signalausrüstung
+ die Instrumente und die Geräte
+ die Heizung und die Lüftung
+ die Details der Karosserie
+ Der Salon
Die Suche der Defekte
Die technischen Charakteristiken






Die elektronische Differentialsperre (EDS)

Die elektronische Differentialsperre (Elektronische Differential-Sperre) arbeitet in der Hauptsendung mittels mechanisch peremykanija des Differentiales oder mit Hilfe der Oberflächen der Reibung nicht, da es die Lenkung und die Bewegung auf den Wendungen erschwert. Der Buchstabe "e" in der Abkürzung EDS sagt über die Nutzung der Elektronik – in der Kombination mit dem System der Antiblockierung schon:

 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

  1. Wenn sich am Anfang der Bewegung das Vorderrad dreht, so erkennen darüber die Sensoren der Zahl der Wendungen nach verschiedener Bedeutung der Frequenz des Drehens der Räder.
  2. Die kombinierte Steuereinheit ABS und EDS setzt die Scheibenbremse auf proworatschiwajuschtschemsja den Rad in Betrieb. Es verwirklicht sich auf Kosten von einem zusätzlichen Paar elektromagnetischer Ventile im hydraulischen Modul ABS. ABS öffnet die Vereinigung vom Kollektor des Drucks zum Radzylinder der entsprechenden Scheibenbremse, bis das Rad so abgebremst werden wird, dass anderes Vorderrad die Bemühung übergeben kann.
  3. Kaum entstehen auf beiden Rädern die identischen Bedingungen probuksowki, die Steuereinheit beendet den Prozess der Regulierung und schließt die elektromagnetischen Ventile. Der Fahrer muss sich nicht einmischen, er bemerkt die Differentialsperre nur nach der Veränderung des Charakters des Lärms.
  4. Um die Störung auszuschließen, wird EDS vom Schema der Blockierung kontrolliert. Aufgrund des Drucks der Bremsen, sowie wird nach der bestimmten maximalen Periode der Zeit EDS abgeschaltet, um die Überlastung der Bremsen zu vermeiden. Auf der Geschwindigkeit über 40 Kilometer je Stunde EDS wird immer abgeschaltet. Die Schemen der elektromagnetischen Ventile so sind berechnet, dass die Vorderbremsen ohne Kontrolle nicht arbeiten können.
  5. Wenn die Steuereinheit die Störung in der Arbeit EDS unterscheidet, so wird EDS abgeschaltet. Das System der Antiblockierung setzt fort, zu funktionieren. Für alle Fälle Audi ist zum Bremsen jederzeit fertig.
  6. Die Einrichtung des Behaltens der Defekte arbeitet ebenso, wie es in der Abteilung über ABS beschrieben ist.
Auf die Hauptseite