Audi A4

Ab 1994 der Ausgabe

Die Reparatur und der Betrieb des Autos



Der Audi А4
+ der Fahrteil
+ die Regelmäßige Instandhaltung
+ die Motoren
+ die Turboaufladung
+ das System des Auspuffes
+ das System der Abkühlung
+ der Tank und die Brennstoffpumpe
+ der Luftfilter und die Kanäle des Aufsaugens
+ das System der Einspritzung
+ die Kupplung
+ die Getriebe und die Hauptsendung
+ Die Aufhängung der Räder und die Lenkung
- Die Bremsen
   Die selbständige Arbeit am Bremssystem
   So arbeitet das Bremssystem
   Die Prüfung der Bremsen
   Die Bremsflüssigkeit
   Die Prüfung des Niveaus der Bremsflüssigkeit
   Die Prüfung des Bremssystems auf die Dichtheit und das Vorhandensein der Beschädigungen
   Der Ersatz der Bremsflüssigkeit
   Die Scheibenbremsen
   Die Messung der Dicke der Laschen der Vorderscheibenbremsen
   Die Prüfung des Zustandes der Bremsdisks
   Der Ersatz der Laschen der Scheibenbremsen
   Die hinteren Scheibenbremsen
   Die Messung der Laschen der hinteren Scheibenbremsen
   Die Handbremse
   Die Prüfung des Leerlaufs des Hebels der Handbremse
   Der Hauptbremszylinder
   Der Bremsverstärker
   Die Prüfung des Bremsverstärkers
   Die Arbeiten an der Hydraulik des Bremssystems
   Prokatschka des Bremssystems
   Die Hilfe bei den Defekten
   ABS und EDS
   Was ABS macht?
   Die Funktion der abgesonderten Knoten
   Das elektronische System der Verteilung der Bremsbemühung (EBV)
   Die Verstöße in der Arbeit des Systems ABS
   Die elektronische Differentialsperre (EDS)
+ die Räder und die Reifen
+ die Elektrotechnische Ausrüstung
+ die Zündanlage
+ die Beleuchtung
+ die Signalausrüstung
+ die Instrumente und die Geräte
+ die Heizung und die Lüftung
+ die Details der Karosserie
+ Der Salon
Die Suche der Defekte
Die technischen Charakteristiken






Die Prüfung des Bremsverstärkers

Das Gebiet um den Bremsverstärker mit dem Motor die 1,6 l: 1 – der Behälter mit der Bremsflüssigkeit; 2 – der Bremsverstärker; 3 – der Vakuumhörer vom Einlasskollektor; 4 – eschektor für die Verstärkung des herabgesetzten Drucks


Solche Art, wie auf dem Foto oben, aber mit dem Sechszylindermotor: 1 – der Behälter mit der Bremsflüssigkeit; 2 – der Bremsverstärker; 3 – der Vakuumhörer vom Einlasskollektor; 4 – das wiederkehrende Ventil im Vakuumhörer


 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

  1. Der Motor soll ausgeschaltet sein.
  2. Drücken Sie auf das Bremspedal 10 Male.
  3. Sie halten das Pedal otschatoj und starten Sie den Motor.
  4. Wenn der Bremsverstärker intakt ist, so soll das Pedal ein wenig gereicht werden. Wenn das Pedal nicht herabfällt, so ist der Bremsverstärker fehlerhaft.
  5. Beim Ausfall des Bremsverstärkers ist der Defekt, am meisten wahrscheinlicher, steckt im System des herabgesetzten Drucks dahinter: negermetitschen der Vakuumschlauch vom Einlasskollektor zum Bremsverstärker, negermetitschen das wiederkehrende Ventil im Vakuumschlauch, den Defekt im Gummiring zwischen dem Hauptbremszylinder und dem serwo-Antrieb oder der Membran brems- ussili-telja.
  6. Für die Prüfung des wiederkehrenden Ventiles nehmen Sie den Vakuumschlauch vom Servoantrieb ab.
  7. Er produwajetsja, otsassywanije ist es unzulässig.
  8. Das wiederkehrende Ventil wird nur zusammen mit dem Vakuumschlauch verkauft.
  9. Um den beschädigten Gummiring zwischen dem Hauptbremszylinder und dem Verstärker zu ersetzen, muss man den Zylinder abbauen.
  10. Zum Schluss bleibt noch der Defekt des am meisten Bremszylinders. In diesem Fall ist die Reparatur unmöglich – es muss man ersetzen.

Die Demontage des Bremsverstärkers

Für die Abschwächung des Stockes des Bremsdrucks auf dem Bremspedal Audi verwendet das spezielle Instrument 3289. Leider, ohne dieses Instrument darf man nicht umgehen. Die Reihenfolge der Handlungen:

 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

  1. Bauen Sie den Hauptbremszylinder ab.
  2. Bauen Sie den Vakuumschlauch ab.
  3. Schrauben Sie zwei Grubenbau- Bolzen des Bremsverstärkers (TORX T45) ab.
  4. Bauen Sie die Tasche links unter dem Instrumentenbrett (das Kapitel den Salon) ab.
  5. Schalten Sie auf dem Bremspedal den Schalter der Feuer der Bremslichter und der Ventile der Lüftung des Systems der Regulierung der Geschwindigkeit aus.
  6. Stellen Sie auf den Hebel des Bremspedals das spezielle Instrument 3289 fest. Jetzt kann man druck- den Stock des Bremsverstärkers vom Pedal (ausschalten schlürfen Sie das Pedal rückwärts).
  7. Nehmen Sie der Bremsverstärker aus der motorischen Abteilung heraus.
  8. Wenn der neue Bremsverstärker festgestellt wird, so muss man die Länge des Stockes seiner Verwaltung im abgebauten Zustand regulieren.
  9. Die Entfernung zwischen dem Ende des Stockes der Verwaltung (er soll senkrecht stehen) und der angrenzenden Oberfläche mit zwei naresnymi von den Öffnungen soll 158,5 mm (der Zutritt 0,5 mm) bilden.
  10. Nach der Regulierung ziehen Sie die Kontermutter fest.
  11. Vor der Montage schmieren Sie scharnirnyj den Finger ein wenig ein.
  12. Verwenden Sie den neuen Riegel für scharnirnogo des Fingers und neu samokontrjaschtschijessja die Muttern. Stellen Sie neu uplotnitelnoje den Ring zwischen dem Bremsverstärker und dem Hauptbremszylinder.
Auf die Hauptseite